GESPONSERT

Zimt-Apfelkuchen-Kekse 🥕🥕

Kuchen & Dessert Rezepte

vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse
GESPONSERT

This post is also available on: blankEnglish

Ein schnelles und unkompliziertes Rezept für vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse. Lecker wie ein kleiner gesunder Apfelkuchen mit doppelter Kruste.

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse

Zimt-Apfelkuchen-Kekse vegan und unter 100 Kalorien, sind wir immer noch auf dem Richtigen Weg in ein gesundes Jahr 2021. Genau wie der Namensgeber sind diese Apfelkuchen-Kekse voll mit Früchten und wärmenden Gewürzen. Mit diesem einfachen und unkomplizierten Rezept sind wir schneller fertig, als mit einem Apfelkuchen. Das macht es auch so gefährlich, es wird Ihnen wie mir gehen: Sie können nicht aufhören zu essen 😂. In den letzten Jahren haben wir in unserem Restaurant festgestellt, wie sehr die Leute gesunde Cookies lieben und genau in diese Kategorie gehört dieses Rezept für saubere und gesunde Kekse. Gesund essen sollte nicht Entzug sein und diese Haferkekse schmecken überhaupt nicht gesund!

Die Zimt-Apfelkuchen-Kekse können Sie sich wie einen Apfelkuchen mit doppelter Kruste und zäher Textur vorstellen. Die Kruste wird golden, ohne dass sie verbrennt und innen verstecken sich die zarten Früchte. Ich liebe es, wenn meine Haferkekse voller kerniger Haferflocken sind, deshalb verwende ich tatsächlich mehr Haferflocken als Mehl. Beachten Sie aber, zu viele Haferflocken trocknen Ihre Kekse aus.

vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse

vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse

Tips und Variationen zum Backen der veganen Zimt-Apfelkuchen-Kekse

Achten Sie bitte darauf, die Haferflocken und das Mehl so genau wie möglich, mit einer Küchenwaage, abzuwiegen. Zu viel von beidem würde die Kekse austrocknen und krümelig machen. Benutzen Sie Instant-Haferflocken. Ich habe hier mit Dinkel-Vollkorn-Mehl gebacken. Die können aber auch glutenfreie Haferflocken und glutenfreies Mehl benutzen.

Die Größe der Apfelstücke können Sie selbst bestimmen, ganz nach dem Ergebnis welches Sie erzielen möchten. Je größer die Apfelstücke sind, desto knackiger und weniger weich werden sie sein. Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit fein gewürfelten Äpfel. Diese werden beim Backen nicht zu weich und nicht so knusprig wie große Stücke. Wenn Sie die Kekse einige Tage in eine Keksdose aufbewahren, werden die Apfelstücke mit der Zeit natürlich auch weicher. Ich bevorzuge süße und rote Äpfel. Sie können aber für einen kräftigeren Geschmack grüne Äpfel nutzen.

Diese Kekse sind mit Agavensirup gesüßt. Alternativ können Sie auch Honig oder Ahornsirup benutzen. Sollten Sie das alles nicht zur Hand haben, wenn Sie diesen Heißhunger verspüren, kann auch 100g brauner Zucker verrührt mit 75ml Getreide- oder Sojamilch ersetzt werden. Die Kühl- und Backzeiten bleiben dabei gleich.

Wenn alle Zutaten richtig gemessen wurden, sollte der Keksteig wie ein zähes Müsli aussehen. Abkühlen vor dem Backen muss sein, denn dadurch wird verhindert, dass sich die Kekse beim Backen zu dünne und flache Scheiben auseinander laufen.

vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse

vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse

vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse

vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse

blankDeliD.
Ein schnelles und unkompliziertes Rezept für vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse. Lecker wie ein kleiner gesunder Apfelkuchen mit doppelter Kruste.
4.43 from 7 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 14 Min.
Teig kühlen 30 Min.
Gericht kekse, Kuchen / Gebäck
Land & Region Deutschland
Portionen 12 Stück Ø 8cm
Kalorien 98 kcal

Equipment

blank
Küchenmaschine*
blankblank
Küchenwaage*
blankblank
Schüssel*
blankblank
Backblech*

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Zuerst stellen wir unser veganes Ei her. Dafür den Esslöffel geschroteten Leinsamen mit 3 Esslöffeln heißem Wasser mischen und etwa 15 Minuten quellen lassen.
    Leinsamen Ei
  • Dann mischen Sie die trockenen Zutaten wie Haferflocken, Vollkornmehl, Backpulver, Zimt und eine Prise Salz.
  • In eine Topf das Kokosöl oder Margarine schmelzen (nur schmelzen nicht zu stark erhitzen). Vanilleextrakt und Agavensirup einrühren. Zusammen mit den "veganen Ei" unter die trockenen Zutaten rühren.
  • Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Apfel vorsichtig unter den Teig heben. Teig für etwa 30 Minuten kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 170 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Formen Sie je nach Größe 12 bis 16 Kugeln aus dem Teig, die Sie auf dem Backblech flach drücken (etwa 0,5 bis 1 cm stark).
  • Backen Sie die Kekse etwa 14-16 Minuten.
  • Lassen Sie sie auf dem Backblech abkühlen.

TiP

Zimt-Apfelkuchen-Kekse in einem luftdichten Behälter aufbewahren. 

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 98kcal
Allergene Gluten
Keyword leckere Cookies, Miniapfelkuchen, vegane Kekse, veganes Gebäck, Zimtkekse
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Dieses Rezept der veganen Zimt-Apfelkuchen Kekse, bei Pinterest pinnen und später backen

vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse

vegane Zimt-Apfelkuchen-Kekse

GESPONSERT

DeliD.

Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke für all Eure Unterstützung, für den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafür!
ähnliche Rezepte aus Kuchen & Dessert Rezepte
AUCH INTERESSANT

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GESPONSERT

Folge uns auf

GESPONSERT
Send this to a friend