Home Ofen- & Pfannengemüse Knusprige Kohlrabiblatt-Chips

Knusprige Kohlrabiblatt-Chips

Gesunde Leckerei aus dem Ofen!

by Ari
Knusprige Kohlrabiblatt-Chips: Gesunde Leckerei aus dem Ofen

Willkommen zurück in unserer kulinarischen Oase! Heute möchte ich euch ein einfaches und dennoch köstliches Rezept vorstellen, das euren Gaumen überraschen wird: Knusprige Kohlrabiblatt-Chips direkt aus dem Ofen. Ja, ihr habt richtig gehört – Chips aus Kohlrabi, aber nicht von der Knolle selbst, sondern von den herzhaften Blättern! Diese unkonventionelle Köstlichkeit ist nicht nur lecker, sondern auch überraschend gesund und einfach zuzubereiten. Lasst uns gemeinsam in die Welt dieser knusprigen Leckerei eintauchen!

❤️ Was Sie an diesem Rezept lieben werden

Was diese Kohlrabiblatt-Chips so besonders macht, ist ihre knusprige Textur und der herrlich herzhafte Geschmack. Sie sind eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Kartoffelchips und eignen sich perfekt als Snack für zwischendurch oder als leichte Vorspeise. Durch die schonende Zubereitung im Ofen sind sie nicht nur knusprig, sondern auch fettarm und voller Nährstoffe. Außerdem sind sie vielseitig anpassbar – experimentiert mit verschiedenen Gewürzen, um euren ganz persönlichen Lieblingsgeschmack zu kreieren!

Wissenswertes über die einzelnen Rezeptzutaten

Für diese köstlichen Chips benötigt ihr lediglich ein paar einfache Zutaten:

Kohlrabiblätter: Die Blätter des Kohlrabis sind reich an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien. Sie enthalten auch viel Ballaststoffe, die gut für die Verdauung sind.

Olivenöl oder gutes Rapsöl: Gesunde Öle wie Olivenöl und Rapsöl liefern essentielle Fettsäuren und verleihen den Chips eine schöne Knusprigkeit.

Salz: Eine Prise Salz verstärkt den Geschmack und rundet das Aroma der Chips ab.

Gewürze nach Belieben: Hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen! Probieren Sie verschiedene Gewürze wie Paprika, Knoblauchpulver oder Kräuter für eine individuelle Note aus.

Knusprige Kohlrabiblatt-Chips: Gesunde Leckerei aus dem Ofen
Knusprige Kohlrabiblatt-Chips: Gesunde Leckerei aus dem Ofen

Serviervorschläge

Die Knusprigen Kohlrabiblatt-Chips sind nicht nur köstlich, sondern auch vielseitig einsetzbar:

  • Als gesunder Snack zwischendurch oder für unterwegs.
  • Als appetitanregende Vorspeise serviert mit einem leckeren Dip aus Quark, Kräutern und Knoblauch.
  • Als knackige Beilage zu Salaten oder Suppen für eine extra Portion Crunch.
  • Als gesunde Alternative zu Kartoffelchips bei gemütlichen Filmabenden oder Partys.

Kombiniert sie mit einem erfrischenden Getränk wie einem spritzigen Limonaden oder einem kühlen Glas Weißwein und genießt das volle Geschmackserlebnis! Lasst eurer Fantasie freien Lauf und macht dieses einfache Rezept zu eurem eigenen kulinarischen Highlight. Probiert es aus und lasst euch von der knusprigen Magie der Kohlrabiblatt-Chips verzaubern!

Wie man “Knusprige Kohlrabiblatt-Chips” Schritt für Schritt zubereitet

  1. Vorbereitung: Heize den Ofen auf 130 Grad Celsius (Umluft) vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  2. Vorbereitung der Kohlrabiblätter: Löse die Blätter vom Kohlrabi und trenne sie von den Blattrippen ab. Zupfe die Blätter in mundgerechte Stücke.
  3. Marinade vorbereiten: Gib die Kohlrabiblätter in eine Schüssel und beträufle sie mit Olivenöl oder Rapsöl. Füge eine Prise Salz hinzu und mische alles gut, bis die Blätter gleichmäßig mit Öl bedeckt sind. Nach Belieben kannst du auch weitere Gewürze hinzufügen, wie zum Beispiel Knoblauchpulver, Paprikapulver oder getrocknete Kräuter.
  4. Backen: Verteile die marinierten Kohlrabiblätter gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech, achte darauf, dass sie sich nicht berühren. Backe die Chips im vorgeheizten Ofen für etwa 20 Minuten, bis sie knusprig und goldbraun sind. Je nach Dicke der Blätter und deinem Ofen kann die Backzeit variieren, daher ist es ratsam, zwischendurch nachzuschauen, ob die Chips bereits knusprig sind.
Knusprige Kohlrabiblatt-Chips
Knusprige Kohlrabiblatt-Chips

Tipps und Tricks zum Rezept

  • Achte darauf, dass die Kohlrabiblätter gleichmäßig mit Öl bedeckt sind, um sicherzustellen, dass sie knusprig werden.
  • Wenn du es gerne würziger magst, kannst du die Chips vor dem Backen mit zusätzlichen Gewürzen bestreuen.
  • Probiere verschiedene Gewürzkombinationen aus, um den Geschmack der Chips zu variieren. Zum Beispiel kannst du sie mit Parmesan bestreuen oder mit Chili würzen für eine extra würzige Note.
  • Wenn du keine Kohlrabiblätter hast, kannst du dieses Rezept auch mit Blättern von Blumenkohl oder Brokkoli zubereiten.

Bonus Ratschlag

Um sicherzustellen, dass die Kohlrabiblatt-Chips schön knusprig werden, ist es wichtig, dass sie während des Backens nicht zu nah beieinander liegen. Achte darauf, dass sie genügend Platz auf dem Backblech haben, damit die Luft zirkulieren kann und die Chips gleichmäßig garen können. Sobald die Chips knusprig und goldbraun sind, nimm sie aus dem Ofen und lass sie kurz abkühlen, bevor du sie genießt. Diese knusprigen Leckerbissen sind süchtig machend, also sei gewarnt – du wirst sie nicht mehr aufhören können zu essen!

Lagerung und Aufwärmen

Die knusprigen Kohlrabiblatt-Chips sollten am besten sofort nach dem Backen genossen werden, um ihre maximale Knusprigkeit zu bewahren. Falls du jedoch Reste hast, kannst du sie in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Achte darauf, dass sie vollständig abgekühlt sind, bevor du sie verschließt, um Feuchtigkeit zu vermeiden. Die Chips können bei Raumtemperatur für bis zu 2-3 Tage aufbewahrt werden.

Wenn sie nicht mehr knusprig sind, kannst du sie kurz im Ofen aufwärmen, um ihre Knusprigkeit wiederherzustellen.

Variationen und Ergänzungen

Experimentiert mit dem Rezept, um es an euren Geschmack anzupassen:

  • Experimentiere mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern, um den Geschmack der Chips anzupassen. Versuche es zum Beispiel mit Rosmarin, Thymian oder Cayennepfeffer für eine würzige Note.
  • Statt Olivenöl kannst du auch Kokosöl oder Avocadoöl verwenden, um den Chips eine andere Geschmacksnuance zu verleihen.
  • Für eine süße Variante kannst du die Chips vor dem Backen mit einer Mischung aus Zimt und Zucker bestreuen.
  • Serviere die Chips mit verschiedenen Dips wie Hummus, Guacamole oder einem cremigen Joghurtdip für eine zusätzliche Geschmacksexplosion.
*auch lecker
exotische Süßkartoffel-Kohlrabi-Suppe
Ein Rezept für eine sattmachende Süßkartoffelsuppe mit Kohlrabi, Kokos und Zitronengras gekocht.
das will ich sehen…
exotische Süßkartoffel-Kohlrabi-Suppe

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich dieses Rezept auch mit anderen Gemüsesorten machen?

Ja, du kannst dieses Rezept auch mit Blättern von Blumenkohl, Brokkoli oder sogar Mangold zubereiten. Experimentiere und finde deine Lieblingsvariation!

Kann ich die Chips auch ohne Öl backen?

Ja, du kannst die Chips auch ohne Öl backen, jedoch werden sie dann nicht so knusprig. Das Öl hilft dabei, eine schöne Knusprigkeit zu erzeugen und die Gewürze besser zu verteilen.

Kann ich die Chips im Voraus zubereiten?

Ja, du kannst die Chips im Voraus zubereiten und vor dem Servieren kurz im Ofen aufwärmen, um ihre Knusprigkeit wiederherzustellen.

Knusprige Kohlrabiblatt-Chips: Gesunde Leckerei aus dem Ofen
Knusprige Kohlrabiblatt-Chips: Gesunde Leckerei aus dem Ofen

Fazit: Vielen Dank, dass du dich für unser Rezept für knusprige Kohlrabiblatt-Chips entschieden hast! Diese köstliche Leckerei ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch überraschend gesund und vielseitig. Egal, ob als Snack für zwischendurch, als Vorspeise oder als Beilage – die Chips sind immer eine gute Wahl. Also schnapp dir ein paar Kohlrabiblätter und ab in den Ofen damit! Wir sind sicher, dass sie dich genauso begeistern werden wie uns.

Knusprige Kohlrabiblatt-Chips: Gesunde Leckerei aus dem Ofen

Knusprige Kohlrabiblatt-Chips: Gesunde Leckerei aus dem Ofen

gekocht von: Ari
Knusprige Kohlrabiblatt-Chips sind der perfekte Snack für gesundes Knabbern! 🥦 Einfach zuzubereiten und unglaublich lecker. Probiert es aus und lasst euch von der knusprigen Magie verzaubern! 😋 #GesundeSnacks #KohlrabiLiebe #VegetarischGenießen #EinfacheRezepte #KnusprigUndLecker #GesundeErnährung
5 from 1 vote
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Appetizers & Snacks, Gesunde Snacks
Küche Deutschland
Portionen 1 Portionen
Kalorien 150 kcal

Kochutensilien

Zutaten
  

  • Kohlrabiblätter geht auch mit Blättern vom Blumenkohl, Brokkoli oder Mangold …
  • Olivenöl oder gutes Rapsöl
  • Meersalz*
  • Gewürze deiner Wahl

Anleitungen
 

  • Vorbereitung: Heize den Ofen auf 130 Grad Celsius (Umluft) vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Vorbereitung der Kohlrabiblätter: Löse die Blätter vom Kohlrabi und trenne sie von den Blattrippen ab. Zupfe die Blätter in mundgerechte Stücke.
  • Marinade vorbereiten: Gib die Kohlrabiblätter in eine Schüssel und beträufle sie mit Olivenöl oder Rapsöl. Füge eine Prise Salz hinzu und mische alles gut, bis die Blätter gleichmäßig mit Öl bedeckt sind. Nach Belieben kannst du auch weitere Gewürze hinzufügen, wie zum Beispiel Knoblauchpulver, Paprikapulver oder getrocknete Kräuter.
  • Backen: Verteile die marinierten Kohlrabiblätter gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech, achte darauf, dass sie sich nicht berühren. Backe die Chips im vorgeheizten Ofen für etwa 20 Minuten, bis sie knusprig und goldbraun sind. Je nach Dicke der Blätter und deinem Ofen kann die Backzeit variieren, daher ist es ratsam, zwischendurch nachzuschauen, ob die Chips bereits knusprig sind.

TiP

Um sicherzustellen, dass die Kohlrabiblatt-Chips schön knusprig werden, ist es wichtig, dass sie während des Backens nicht zu nah beieinander liegen. Achte darauf, dass sie genügend Platz auf dem Backblech haben, damit die Luft zirkulieren kann und die Chips gleichmäßig garen können. Sobald die Chips knusprig und goldbraun sind, nimm sie aus dem Ofen und lass sie kurz abkühlen, bevor du sie genießt. Diese knusprigen Leckerbissen sind süchtig machend, also sei gewarnt – du wirst sie nicht mehr aufhören können zu essen!

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 150kcalCarbohydrates: 10gProtein: 3gFat: 10gFiber: 5g
Allergene keine die deklariert werden müssten
Keyword Gemüsechips, gesunde Snacks, Kohlrabichips, Kohlrabirezepte, Partysnacks, Resteverwertung, Snacks selber machen
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Knusprige Kohlrabiblatt-Chips
Knusprige Kohlrabiblatt-Chips

Nährwertangaben

(Nährwertangaben basierend auf einer Portion (ca. 50 g) Kohlrabiblatt-Chips)

  • Kalorien: ca. 150 kcal
  • Fett: ca. 10 g
  • Kohlenhydrate: ca. 10 g
  • Ballaststoffe: ca. 5 g
  • Eiweiß: ca. 3 g

Bitte beachte, dass die Nährwertangaben variieren können, abhängig von den verwendeten Zutaten und den individuellen Portionsgrößen.

You may also like

Leave a Comment

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.