GESPONSERT

rustikaler Herbsteintopf mit Kürbis

Zweierlei Kürbis kommen in unseren rustikalen Herbsteintopf mit Karotten, Bohnen, Lauch und Kichererbsen. Getoppt mit Rosmarin-Schmand. Einfach & Lecker!

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

rustikaler Herbsteintopf mit Kürbis

Der rustikaler Herbsteintopf mit Kürbis ist gefüllt mit zweierlei Kürbis, dazu herzgesunden Produkten und proteinreichen Kichererbsen für ein warmes, gemütliches Mittag- oder Abendessen, das sowohl herzhaft als auch lecker ist!

rustikaler Herbsteintopf mit Kürbis

rustikaler Herbsteintopf mit Kürbis

Der Herbst ist da, die Kürbisse sind da und ich konnte nicht widerstehen, gleich zwei davon in diesen rustikalen Herbsteintopf zu geben. Haben Sie noch nie Kürbis verwendet, dann schauen Sie doch mal hier, was Sie aus Kürbis alles für herrliche vegan / vegetarische Gerichte zaubern können. Vielleicht finden Sie was Neues, Köstliches oder eine willkommene Ergänzung Ihrer Rezeptsammlung.

rustikaler Herbsteintopf mit Kürbis

rustikaler Herbsteintopf mit Kürbis

Ich war nie ein Liebhaber von Eintopfgerichten, als ich ein Kind war, aber jetzt kann ich nie nein sagen zu einer heißen dampfenden Schüssel mit einem guten, dicken Eintopf. In diesem Eintopf habe ich die perfekte Kombination aus zwei verschiedenen Kürbis (es geht auch mit nur einem davon), Staudensellerie, Kichererbsen, Bohnen und ja Bohnenkraut verwendet. Das alles passt erstaunlich gut zusammen und die Kombination der Aromen ist eine schöne Abwechslung zu den alltäglichen normalen Kürbissuppen, die wir sonst püriert zu uns nehmen. Ich denke, Sie werden es genauso lieben wie wir!

Zutaten für den rustikalen Herbsteintopf mit Kürbis

Dieser herzhafte Kürbiseintopf enthält eine Vielzahl von Gemüse, ist aber trotzdem ein schnelles und einfaches Herbstrezept, das jeder genießen kann.

Hier ist alles, was Sie brauchen, einschließlich der Variationen von Zutaten, sofern angegeben:

  • Kichererbsen – Verwenden Sie Kichererbsen aus der Dose oder frisch gekochte Kichererbsen – ersetzen können Sie diese auch durch festkochende Kartoffeln
  • Kürbis – suchen Sie nach Hokkaido- oder Butternut-Kürbis. Auch Zuckerkürbisse oder Eichelkürbis sind eine Gute Wahl. Wenn normaler Kürbis nicht gerade Saison hat, verwenden Sie nur eine Sorte Kürbis, das geht natürlich auch.
  • Möhren – dafür können Sie auch schon mal eine Süßkartoffel benutzen
  • Zwiebel
  • Knoblauch – ist frisch immer am besten, kann aber mit 1 Teelöffel Knoblauchpulver ersetzt werden
  • Gewürze – einfacher als Salz und Pfeffer geht es nun wirklich nicht
  • Kräuter – Bohnenkraut, egal ob frisch oder getrocknet – bitte nicht vergessen oder weglassen
  • Lauchzwiebeln bringe noch etwas mehr Abweckslung in das herbstliche Farbenspiel – eine handvoll Spinat könnte ich mir auch gut vorstellen
  • Apfelessig und Honig – um einen leicht süß-sauren Touch zu bekommen – Veganer nutzen Ahornsirup oder Agavendicksaft dafür
  • Rosmarinschmand gibt dem Eintopf den letzten intensiven Kräuterkick – auch da gibt es heute vegane Alternativen oder Veggie-Creme, um das Topping nicht weglassen zu müssen.
rustikaler Herbsteintopf mit Kürbis

Rustikaler Herbst-Eintopf mit Kürbis

Ari
Zweierlei Kürbis kommen in unseren rustikalen Herbsteintopf mit Karotten, Bohnen, Lauch und Kichererbsen. Getoppt mit Rosmarin-Schmand. Einfach & Lecker!
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Eintopf, gemüsesuppe, Suppe, Eintöpfe und Chili
Land & Region Deutschland
Portionen 5 Personen
Kalorien 325 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Butternut-Kürbis
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 180 g Staudensellerie
  • 180 g Lauchzwiebeln
  • 180 g Karotten
  • 2 Zwiebel
  • 180 g Grüne Bohnen / Brechbohnen
  • 180 g Kichererbsen*
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 5 EL natives Olivenöl*
  • 1 kl. Bund Bohenkraut
  • 1 kl. Bund Rosmarin
  • 200 g Schmand oder vegane Alternative
  • koscheres Salz*
  • Pfeffer* aus der Mühle
  • 4 EL Apfelessig*
  • 2 EL Blütenhonig oder Ahornsirup wenn vegan

Anleitungen
 

  • Alle Gemüse waschen und putzen.
  • Hokkaido-Kürbis halbieren, entkernen (mit einem Löffel geht das gut) und in mundgerechte Stücke schneiden. Butternut-Kürbis schälen, entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden.
  • Staudensellerie entfädeln und in 0,5 cm große stücke schneiden.
  • Möhren in 0,5 cm dicke Scheiben.
  • Lauch in feine Ringe schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch pellen und würfeln.
  • Bohnen putzen und in 2 cm lange Stücke schneiden.
  • Kichererbsen in ein Sieb geben und kalt abspülen.
  • In einem Topf 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Karotten-Scheiben dazu geben und weitere 2 Minuten dünsten. Jetzt Knoblauch, Lauch und Sellerie dazu geben und 2 Minuten dünsten. Mit Essig und Gemüsefond ablöschen.
  • Während Sie warten, das das Gemüse anfängt zu kochen, eine Pfanne mit 2 Esslöffeln Olivenöl erhitzen und die Kürbiswürfel darin kräftig anbraten. Kürbis und Kichererbsen in den Gemüsetopf geben. Bohnenkraut dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Alles etwa 20 Minuten leise köcheln lassen. Dann die Bohnen dazu geben und weitere 10 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und Honig (Sirup) nochmals abschmecken.
  • In der Zwischenzeit, Rosmarin zupfen und sehr fein hacken. 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Rosmarinnadeln darin 3 Minuten dünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Abgekühltes Rosmarin-Öl mit Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Kürbis-Eintopf mit Rosmarinschmand servieren.

TiP

Am besten passt dazu frisch gebackenes Ciabatta oder Baguette.

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 325kcalCarbohydrates: 64gProtein: 16gFat: 3g
Allergene Sellerie
Keyword eintopf, Herbsteintopf, kürbis, suppe
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Das Rezept für unseren „rustikalen Herbsteintopf mit zweierlei Kürbis“ bei Pinterest pinnen und später kochen!

 

rustikaler Herbsteintopf mit Kürbis

rustikaler Herbsteintopf mit Kürbis

 

 

Ari

Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke für all Eure Unterstützung, für den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafür!
ähnliche Rezepte aus Suppe, Chili & Curry Rezepte
Kitchari – Ein gesundes und entgiftendes Rezept für Dich!

Kitchari – Ein gesundes und entgiftendes Rezept für Dich!

Indisches Kitchari Rezept - Reis-Linsen-Wohlfühlessen, auch bekannt als Khichdi oder Khichuri, wird verwendet, wenn sich jemand im Magen und Darm nicht wohl fühlt oder die Verdauung wieder in gang gebracht werden soll. Es ist ein traditionelles Rezepte in der...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auf

GESPONSERT
GESPONSERT
Send this to a friend