GESPONSERT

vegane gebratene Glasnudeln „Japchae“

Vegane gebratene Glasnudeln "Japchae" ist ein köstliches einfaches asiatisches Rezept, das mit süß-saurer Soße und Gemüse serviert wird...

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

vegane gebratene Glasnudeln "Japchae"

Wer denkt bei Glasnudeln an eine langwierige und komplizierte Mahlzeit, der hat noch nie vegane gebratene Glasnudeln „Japchae“ gegessen. Denn diese Glasnudeln sind alles andere als langweilig und kompliziert zuzubereiten. Japchae sind in Korea eine beliebte Nudelspeise und bestehen aus dünnen Glasnudeln, Gemüse und einer süß-sauren Soße. In diesem Rezept werden wir dir zeigen, wie du ganz einfach vegane Glasnudeln Japchae zubereiten kannst.

vegane gebratene Glasnudeln "Japchae"

Vegane Japchae – ein schnelles und einfaches Rezept

Was sind eigentlich Glasnudeln?

Glasnudeln sind ein beliebter Bestandteil der asiatischen Küche und werden häufig in Salaten oder Suppen verwendet. Sie sind aus Stärke und Wasser hergestellt und haben eine weiche, seidige Konsistenz.

Die wichtigsten Zutaten für Glasnudeln sind eben Stärke, die zum Beispiel aus Erbsen, Mais oder Reismehl gewonnen wird, dazu kommt Wasser und manchmal Algen. Reismehl wird aus Reiskörnern hergestellt, die in Wasser eingeweicht und dann gemahlen werden. Wasser ist eine wichtige Zutat, um die richtige Konsistenz der Nudeln zu erreichen. Algen sind eine spezielle Art von Seetang, der häufig in asiatischen Ländern gegessen wird. Glasnudeln werden häufig in asiatischen Gerichten verwendet, da sie eine gesunde und leckere Alternative zu Pasta sind.

Die Glasnudeln müssen dünn sein, damit sie später leicht und transparent sind. Wenn sie zu dick sind, werden sie matschig und können nicht knusprig werden.

Die Glasnudeln werden dann in kochendem Wasser für ein paar Minuten gekocht, bis sie weich und transparent sind.

Japchae – ein köstliches veganes Gericht aus südkoreanischer Küche

Glasnudeln Japchae sind eine koreanische Nudelspezialität, die aus gebratenen Glasnudeln und verschiedenen Gemüsesorten besteht. Dieses Gericht ist besonders beliebt, da es sowohl gesund als auch lecker ist. Die Nudeln sind sehr leicht und können auch als die perfekte Beilage zu jedem Gericht serviert werden.

gebratene Nudeln Zutatenliste:

Glasnudeln: sind eine gesunde Wahl, da sie kein Gluten enthalten und reich an Ballaststoffen sind. Sie können auch leicht verdaut werden und sind eine gute Wahl für Menschen, die unter Verdauungsproblemen leiden. Diese Nudeln eignen sich hervorragend für asiatische Gerichte, da sie die Aromen der Soße gut aufnehmen. Sie können auch in Salaten und Suppen verwendet werden und sie sind eine gesunde und leckere Wahl für Ihre Mahlzeiten.

Shiitake: diese Pilze sind eine ganz besondere Art von Pilzen, die in vielen asiatischen Ländern wachsen. Sie haben einen sehr intensiven Geschmack und sind sehr aromatisch. Viele Menschen in Asien essen sie als Teil ihrer Hauptmahlzeit. Sie sind sehr nahrhaft und enthalten viele wichtige Vitamine und Nährstoffe. Sie sind auch eine gute Quelle für Ballaststoffe. Ballaststoffe sind wichtig für eine gesunde Verdauung. Shiitake Pilze sind sehr einfach zu kochen und sehr lecker. Sie können sie mit Reis, Nudeln oder Gemüse kochen. Sie können sie auch in einer Pfanne braten oder in einem Topf kochen.
Sollten Sie keine Shiitake bekommen, können Sie auf Kräuterseitlinge, Austernpilze oder Champignons zurückgreifen.

Gemüse: Für die Gemüse-Julienne können Sie fast jedes gewünschte Gemüse benutzen. Sie können Julienne aus Karotten, Zwiebeln, Tomaten, Zucchini, Paprika und Lauchzwiebeln zubereiten. Zusätzlich habe ich mich auch noch für Spinat entschieden. Benutzen Sie aber hier keinen Babyspinat, da die Stängel eine Bessere Textur zu den Nudeln bringen und der Geschmack der Blätter intensiver ist.

Topping: für die perfekte Würze können Sie Ihr Gericht mit einem Topping aus frischem Koriander, Sesam und Erdnüssen verfeinern. Diese Kombination gibt Ihrem Gericht ein exotisches Aroma und eine crunchige Textur. Probieren Sie es aus und lassen Sie uns wissen, was Sie denken!

vegane gebratene Glasnudeln "Japchae"

vegane gebratene Glasnudeln „Japchae“

wenn Sie unsere gebratenen Glasnudeln mögen, könnte Sie auch diese Gerichte interessierten:

vegane gebratene Glasnudeln "Japchae"

vegane gebratene Glasnudeln „Japchae“

vegane gebratene Glasnudeln "Japchae"

Vegane gebratene Glasnudeln "Japchae" 

Ari
Vegane gebratene Glasnudeln "Japchae" ist ein köstliches einfaches asiatisches Rezept, das mit süß-saurer Soße und Gemüse serviert wird...
5 from 2 votes
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht asiatische Nudeln, Pasta & Nudeln
Land & Region Korea
Portionen 2 Portionen
Kalorien 455 kcal

Equipment

Kochtopf*
Sieb*
Wok*
Grillzange*

Zutaten
  

für die Pfanne:

FÜR DIE SOSSE

Anleitungen
 

Zutaten vorbereiten:

  • Von den Shiitake-Pilzen die Stiele entfernen und die Kappen in Streifen schneiden.
  • Karotten schälen und in Julienne schneiden.
  • Paprika waschen, entkernen, weiße Trennhäutchen entfernen und wie die Karotten in Streifen schneiden.
  • Zwiebel pellen und in Streifen schneiden.
  • Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
  • Spinat vorsichtig aber gründlich waschen. Anschließend trocken schleudern.

Sauce zubereiten:

  • Mischen Sie in einer Schüssel das Sesamöl mit der Sojasauce, dem braunen Zucker, den gerösteten Sesamsamen und schwarzen Pfeffer. Rühren Sie bis der Zucker sich gelöst hat. Beiseite stellen.

die Glasnudeln kochen:

  • Die Glasnudeln nach Packungsanweisung garen (8-10 Minuten). Durch ein Sieb Abgießen und gut mit kaltem Wasser abspülen, um den Garprozess zu stoppen. Schneiden Sie mit einer Schere die langen Nudeln etwas kürzer. Genen Sie etwa 1 Esslöffel Pflanzenöl über die Nudeln und mischen alles gut durch. Ebenfalls beiseite stellen.

Gemüse braten und servieren:

  • Pflanzenöl in einem Wok oder tiefen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Geben Sie zuerst die Zwiebel hinzu und braten Sie sie 2-3 Minuten lang an, bis sie etwas weich werden. Dann den Knoblauch hinzufügen und etwa eine weitere Minute schmoren lassen.
  • Bevor der Knoblauch Farbe bekommt fügen Sie Karottenstreifen und Paprikastreifen hinzu. Braten, bis alles weich sind.
  • Wenn Sie etwas Tofu mitbraten möchten, dann geben Sie ihn jetzt hinzu und braten für ihn für ein zwei weitere Minuten.
  • Als nächstes fügen Sie die Shiitake-Pilze und den Spinat hinzu. Gut mischen und für 1 bis 2 Minuten braten.
  • Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig. Fügen Sie die Glasnudeln, die vorgefertigte Sauce und die in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzu. Alles gut mischen.
  • In Schalen oder Teller füllen. Mit zusätzlichen Frühlingszwiebeln, gerösteten Sesamsamen und Chiliflocken garniert genießen!

Nährwerte

Serving: 1gCalories: 455kcalCarbohydrates: 22gProtein: 16gFat: 10g
Allergene Gluten, Sesam, Soja
Keyword asiatisch kochen, einfaches veganes Rezept, gebratene Glasnudeln, Gemüsenudeln, Glasnudeln, koreanische Rezepte, Nudeln braten
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Probiere dieses köstliche vegane Japchae Rezept aus!

vegane gebratene Glasnudeln "Japchae"

Koreanische gebratene Glasnudeln „Japchae“ so einfach wie lecker!

Diese veganen Glasnudeln Japchae sind ein köstliches, einfaches Gericht, das perfekt für eine schnelle Mahlzeit ist!

 

 

Ari

Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke für all Eure Unterstützung, für den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafür!
Cremige Erbsennudeln mit frischer Minze

Cremige Erbsennudeln mit frischer Minze

Heute kochen wir ein leckeres und einfaches Rezept für cremige Erbsennudeln mit frischer Minze. Dieses Gericht ist perfekt für eine schnelle und einfache Mahlzeit. Dieses vegane Nudel-Gericht ist ein großartiger Weg um frische Erbsen zu verwenden. Wir hoffen, dass ihr...

Gnocchi in Kürbissauce mit grünem Spargel

Gnocchi in Kürbissauce mit grünem Spargel

Es ist wieder soweit, die Spargelsaison hat begonnen und es liegt noch etwas Wintergemüse rum! Was gibt es da schöneres, als sich ein leckeres Gericht winterlichen Kürbis und dem ersten frühlingsfrischen Spargel zuzubereiten. Wir haben uns für ein besonders leckeres...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auf

GESPONSERT
GESPONSERT
Send this to a friend