GESPONSERT

serbischer Djuvec-Reis Rezept ­čąĽ­čąĽ

K├╝chen Basics & Grundrezepte

serbischer Djuvec-Reis Rezept
GESPONSERT

This post is also available on: blankEnglish

Eine k├Âstliche Beilage f├╝r Gegrilltes und Kurzgebratenem. Der w├╝rzig-pikante Reis mit Paprika und Erbsen, passt einfach immer. So gelingt das w├╝rzi....

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

serbischer Djuvec-Reis Rezept

Serbischer Djuvec-Reis Rezept – einfaches und geling sicheres Rezept f├╝r leckeren serbischen Djuvec-Reis (gesprochen: ÔÇ×DschuwetschÔÇť-Reis) mit Paprika, Erbsen, Tomaten und Ajvar.

serbischer Djuvec-Reis Rezept

serbischer Djuvec-Reis Rezept

Was ist Ajvar?

Ajvar ist eine aus Paprika und manchmal auch mit Auberginen hergestellte W├╝rzpaste aus vom Balkan. Dieses pikantes Mus gibt es als milde oder scharfe Variante. Hast Du kein Ajvar, so k├Ânntest Du es durch Tomatenmark oder Tomatenmark ersetzen (aber ein wirklicher Ersatz f├╝r Ajvar ist das nicht). Um die Sch├Ąrfe zu steuern, kannst du auch ein mildes und ein scharfes Ajvar mischen. Ist dein Djuvec Reis zu scharf geworden, f├╝ge mehr Gem├╝se hinzu.

Welchen Reis f├╝r Djuvec?

F├╝r Djuvec-Reis ist Langkornreis, wie Basmati oder Jasmin, perfekt. Der Reis klebt nach dem Kochen nicht zusammen und wird nach der Quellmethode (Die Kochfl├╝ssigkeit wird vom Reis aufgesogen und nicht abgegossen) gegart.

Djuvec-Reis einfrieren?

Ja klar. Djuvec-Reis l├Ąsst sich ohne Probleme einfrieren oder auch einkochen.

Wozu passt unser serbisches Djuvec-Reis Rezept?

Also, der w├╝rzige Reis vom Balkan passt wie schon gesagt zu vielem was vom Grill daherkommt, egal ob Steaks oder gegrilltes Gem├╝se ist. Kurzgebratenes aus der Pfanne isst sich auch gut zur ÔÇ×UniversalbeilageÔÇť Djuvecreis. Auch der Grieche schw├Ârt auf diese pikante Beilage zu vielen seiner Gerichte.

Wie den Reis anrichten?

Dank der cremigen Konsistenz ist es gut m├Âglich, den Djuvec Reis vor dem Anrichten in ein mit ├ľl ausgepinseltes oder Wasser ausgesp├╝ltes Glas oder eine Tasse zu pressen. Gut angedr├╝ckt kann man das problemlos auf einen Teller st├╝rzen. Auch mit einem┬áDessertring┬áin Form gebracht sieht es wundersch├Ân und sehr appetitlich aus.

Wenn der Reis zu trocken zu sein scheint, etwas hei├čes Wasser hinzuf├╝gen und kurz weiter k├Âcheln lassen.

Petersilie fein hacken. Nochmals mit Salz und Pfeffer w├╝rzen. Petersilie vor dem Servieren unterr├╝hren. Guten Appetit!

serbischer Djuvec-Reis Rezept

Djuvec Reis Rezept

blankDeliD.
Eine k├Âstliche Beilage f├╝r Gegrilltes und Kurzgebratenem. Der w├╝rzig-pikante Reis mit Paprika und Erbsen, passt einfach immer. So gelingt das w├╝rzi....
5 from 1 vote
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gericht Beilage, Gem├╝serezepte, gesunde Rezepte, Hauptgericht
Land & Region Griechenland, Serbien
Portionen 4 Port.
Kalorien 379 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch pellen und fein w├╝rfeln.
  • Paprika halbieren, entkernen, wei├če Trennh├Ąutchen entfernen und ebenfalls fein w├╝rfeln.
  • Oliven├Âl in einem Topf erhitzen und Zwiebel-, Knoblauch- und Paprikaw├╝rfel darin etwa 3 Minuten and├╝nsten.
  • Reis, Ajvar, Paprikapulver und Tomatenmark zugeben und etwa 2 Minuten mit anbraten.
  • Dosentomaten und ca. 400 ml Wasser (oder Gem├╝sebr├╝he aus dem kroatischen Gew├╝rzsalz "Vegeta") dazu geben und aufkochen. 10 Minuten bei geringer Hitze k├Âcheln lassen. Gelegentlich umr├╝hren.
  • Jetzt die tiefgefrorenen Erbsen zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und f├╝r weitere 10 Minuten k├Âcheln lassen.
  • Zum Schluss sollte alles eine cremige Konsistenz haben.
  • Petersilie absp├╝len und trocken sch├╝tteln. Grob hacken und beim Servieren damit garnieren.

N├Ąhrwerte

Serving: 1Port.Calories: 379kcalCarbohydrates: 61gProtein: 9gFat: 9gSaturated Fat: 1g
Keyword beilage, gem├╝se, reis
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!
GESPONSERT

DeliD.

Ich habe das Gef├╝hl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken k├Ânnte. Aber Danke f├╝r all Eure Unterst├╝tzung, f├╝r den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar daf├╝r!
├Ąhnliche Rezepte aus K├╝chen Basics & Grundrezepte
AUCH INTERESSANT

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

GESPONSERT

Folge uns auf

GESPONSERT
Send this to a friend