GESPONSERT

würzigen Miso Ramen mit Shiitake-Pilzen

Japanische Ramen, eine gut gewürzte Brühe und ein leckeres Topping – Ramen in Restaurantqualität selber kochen. Einfaches Rezept für japanische Ramen.

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

würzigen Miso Ramen mit Shiitake-Pilzen

Eine gute Schüssel würzigen Miso Ramen mit Shiitake-Pilzen. Hier ist ein üppiges und voller Geschmack lieferndes Rezept für vegane (wenn Sie das Ei einfach weglassen) Ramen, das mit einer aromatischen, reichhaltigen Miso-Shiitake-Brühe gekocht wird.

Diese vegetarische Ramen-Suppe erhält ihren vollen Geschmack aus zwei umami-reichen Zutaten wie Shiitake-Pilzen und Miso-Paste. Als Umami wird der fünfte Grundgeschmack wie süß, salzig, sauer und bitter bezeichnet. Das Wort bedeutet aus dem Japanischen übersetzt „angenehmer herzhafter Geschmack“, was in unserer kulinarischen Welt als „köstlich“ bezeichnet wir. Eine Suppe aus einer reichhaltigen Brühe, kombiniert mit grünem Gemüse, gebratenen verschiedenen Pilzen und federnden frischen Ramen-Nudeln, machen dieses Gericht zu einer beruhigenden und herzhaften Option für einen kühlen Abend.

würzigen Miso Ramen mit Shiitake-Pilzen

würzigen Miso Ramen mit Shiitake-Pilzen

Jedes Ramen-Gericht besteht aus 3 Komponenten und beginnt immer mit einer aromatischen Brühe. Dann kommen die meist separat gekochten Ramen-Nudeln. Und während diese Brühe kocht, bereiten Sie die anderen Gemüse, Toppings oder Einlagen vor.

Variationen für vegane Ramen-Toppings

knusprig gebratener Tofu, Bambussprossen (leider schwer zu bekommen und die Kollegen aus dem Glas sind meiner Meinung kein vergleichbare Option), Nori in Streifen geschnitten, Karotten, Daikon-Rettich, klein geschnittener Chinakohl, gebratener oder gedämpfter Pak Choy, gebratene Pilze, frischer Baby Spinat, Lauchzwiebeln, gebackenes Gemüse oder Enoke-Pilze die sie einfach mit der Brühe übergießen!

Auch liebe ich es, etwas Knackiges und Frisches für die Textur hinzuzufügen – in diesem Falle sind es frische grob geschnittenen Lauchzwiebeln und Mungobohnensprossen. Probieren Sie aber auch mal Wassermelonen-Radieschen, japanische Gurken oder Daikon-Radieschen.

Vegetarier sollten sich auch ein weichgekochtes Ramen-Ei in den würzigen Miso Ramen mit Shiitake-Pilzen gönnen. Das Rezept für die Ramen-Eier „Ajitsuke Tamago“ finden Sie hier!

Ramen-Eier "Ajitsuke Tamago"

Ramen-Eier „Ajitsuke Tamago“

Was ich an dieser würzigen Brühe liebe, ist, dass Sie sie am Wochenende vorbereiten können. Dann können Sie sie in einer arbeitsreichen Woche nur aus dem im Kühlschrank nehmen, um sie zur Benutzung erhitzen und über Nudeln und Gemüse gießen.   Aufbewahren können sie diese vegane Ramen-Brühe in einem Glas im Kühlschrank.

 

wenn Sie unsere würzigen Miso Ramen mit Shiitake-Pilzen mögen, könnten Sie auch diese Rezepte interessierten:

würzigen Miso Ramen mit Shiitake-Pilzen

würzigen Miso Ramen mit Shiitake-Pilzen

Ari
Japanische Ramen, eine gut gewürzte Brühe und ein leckeres Topping – Ramen in Restaurantqualität selber kochen. Einfaches Rezept für japanische Ramen.
4.67 from 3 votes
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 1 Std.
Gericht Gemüserezepte, gesunde Rezepte, Suppe, Eintöpfe und Chili
Land & Region Asien
Portionen 4 Portionen
Kalorien 465 kcal

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Die getrockneten Shiitake-Pilze mit heißem Wasser bedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  • Pilzwasser abgießen und beiseite stellen. Pilze fein hacken.
  • Knoblauch pellen und fein hacken. Schalotten pellen und in feine Würfel schneiden.
  • Ingwer schälen und fein reiben.
  • Öl in einem Suppentopf mittlerer Hitze erhitzen. Knoblauch, Schalottenwürfel und Ingwer dazu geben und alles glasig andünsten. Gehackte Shiitake-Pilze dazu und goldbraun anrösten.
  • Pilzwasser und Hühnerbrühe angießen. Miso-Paste und Sojasauce in die Brühe geben. Topf zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und zudecken 20 Minuten kochen lassen.
  • Eier in ins Kochende Wasser geben und etwa 5-6 Minuten kochen, herausnehmen und abschrecken. Bis zum servieren beiseite stellen. Oder Sie benutzen unser Rezept für Ramen-Eier „Ajitsuke Tamago“ – marinierte Eier.
  • Die verschiedenen Pilze (Kräuterseitlinge, Shiitake, Austernpilze ...) in Stücke schneiden und in heißem Öl kurz anbraten. Shimeji Pilze können Sie direkt in die Brühe geben.
  • Pilze und Ramen in die Brühe geben. Die Nudeln sollten in 3 bis 4 Minuten gar gezogen sein. Reisweinessig einrühren und mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken.
  • Frühlingszwiebeln waschen und trocken schütteln. In feine Ringe schneiden. Eier pellen.
  • Zum Servieren: Teilen Sie Ramen und Pilze mit der Brühe in Schalen auf, mit Frühlingszwiebeln, frischen Sojasprossen, halbierten Ei und Bergkoriander garnieren. Genießen!

TiP

Warum Sojasprossen selten aus Soja sind?

Sojasprossen sind knackig, reich an Nährstoffen und super geeignet für Salate, Gemüsegerichten, Suppen oder Wok-Gerichte. Aber: Sojasprossen sind meist gar keine Sprossen aus Soja!
Tatsächlich sind in den meisten Fällen Sojasprossen gekeimte Mung(o)bohnen. Gekeimte Sojabohnen sind eigentlich giftig und nicht zum rohen Verzehr geeignet.  Ergo, wenn Sie Sojasprossen kaufen, kaufen Sie eigentlich Keime der grünen Mungobohne.

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 465kcalCarbohydrates: 55gProtein: 15gFat: 19g
Keyword asiatisch, nudeln, pilze, ramen, shiitake
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Ari

Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke für all Eure Unterstützung, für den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafür!
ähnliche Rezepte aus Suppe, Chili & Curry Rezepte
Kitchari – Ein gesundes und entgiftendes Rezept für Dich!

Kitchari – Ein gesundes und entgiftendes Rezept für Dich!

Indisches Kitchari Rezept - Reis-Linsen-Wohlfühlessen, auch bekannt als Khichdi oder Khichuri, wird verwendet, wenn sich jemand im Magen und Darm nicht wohl fühlt oder die Verdauung wieder in gang gebracht werden soll. Es ist ein traditionelles Rezepte in der...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auf

GESPONSERT
GESPONSERT
Send this to a friend