GESPONSERT

vegane Buchweizenpuffer zum Salat đŸ„•đŸ„•

Ofen- & PfannengemĂŒse

vegane Buchweizenpuffer zum Salat
GESPONSERT

This post is also available on: blankEnglish

Vegan und Glutenfrei. Gesunde selbstgemachte Buchweizen-Bratlinge ohne Soja, lecker und schnell gemacht.

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

vegane Buchweizenpuffer zum Salat

Einfaches Rezept fĂŒr vegane Buchweizenpuffer zum Salat. Diese gesunden Patties sind super lecker und fix zubereitet. Buchweizen ist ein regionaler Superfood, sehr gesund und hĂ€lt lange satt.

Viele Leser fragen mich immer nach Ideen, was man aus Buchweizen machen könnte. Ihnen allen und vielen von anderen, die vielleicht noch nie daran gedacht haben, vegane Bratlinge aus Buchweizen zu machen oder ĂŒberhaupt mit Buchweizen zu kochen, muss ich sagen: Genau auf diese gesunden Puffer haben Sie gewartet. Sie sind knusprig, aromatisch und voller NĂ€hrstoffe. Sie können sie gut vorbereiten und im KĂŒhlschrank aufbewahren, bis Sie sie fĂŒr ein schnelles Mittag- oder Abendessen benötigen. Oder Sie machen sie fĂŒr einen veganen Burgerabend, wie wir es öfter tun.

vegane Buchweizenpuffer zum Salat

vegane Buchweizenpuffer zum Salat

Beginnen wir mit der Arbeit, die Sie in diese kleinen Jungs stecken mĂŒssen. Abgesehen vom Kochen der Buchweizenkerne und dem groben Hacken der Paprika (Sie können gern auch andere GemĂŒsesorten, wie Karotten, Zucchini oder auch Rote Bete in die Patties reiben) kommen diese Bratlinge einfach und in wenigen Minuten zusammen. Es ist jedoch etwas Koch- und Ruhezeit nötig. Lesen Sie also das Rezept erst vollstĂ€ndig, damit Sie nicht ĂŒberrascht werden. Ich mache die Buchweizenbratlinge gern aus Resten von Buchweizen, die am Wochenende ĂŒbrig blieben, um sie an einem Sonntagaben vorzubereiten und sie im Laufe der Woche zu essen.

vegane Buchweizenpuffer zum Salat

vegane Buchweizenpuffer zum Salat

Buchweizen

Bevor ich Sie mit dem Rezept entlasse, ein kurzes Wort zum Buchweizen. Wenn Sie noch nie Buchweizen verwendet haben, haben Sie keine Angst!

Heutzutage kann man in fast jeden Supermarkt Buchweizen kaufen. Die besten Quellen aber diese GeschĂ€fte, wo man heutzutage ohne unnötige Verpackungen seine Körner abfĂŒllen kann. Schauen Sie einfach nach einer Gesundheitsinsel oder suchen Sie im glutenfreien Bereich im Markt Ihres Vertrauens. „Glutenfrei“ das bringt mich direkt zu einem der besten Attribute von Buchweizen. Es ist glutenfrei, was bedeutet, jeder der empfindlich auf Gluten oder Weizenprodukte reagiert, diese veganen Buchweizenpuffer zum Salat auch genießen kann.

Und obwohl der Name darauf hindeuten kann, hat Buchweizen nichts mit Weizen zu tun. TatsÀchlich ist es nicht einmal ein Korn, sondern sind Samen, genau wie Amaranth oder Quinoa.

 

vegane Buchweizenpuffer SalatvorschlÀge:

vegane Buchweizenpuffer zum Salat

vegane Buchweizenpuffer zum Salat

blankDeliD.
Vegan und Glutenfrei. Gesunde selbstgemachte Buchweizen-Bratlinge ohne Soja, lecker und schnell gemacht.
5 from 1 vote
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gericht FrĂŒhstĂŒck & Brunch, GemĂŒserezepte, gesunde Rezepte, Party & Fingerfood Rezepte, Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Land & Region Deutschland, mediterran
Portionen 4 Port.
Kalorien 199 kcal

Equipment

blankblank
Kochtopf*
blank
Pfanne*
blankblank
Messer*
blank
Schneidebrett*

Zutaten
  

FĂŒr die Buchweizen-Bratlinge:

Anleitungen
 

  • Buchweizen mit doppelter Menge Wasser etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Dann vom Herd nehmen und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten weiter quellen lassen, bis der Buchweizen die restliche FlĂŒssigkeit aufgenommen hat.
  • Leinsamen in etwas Wasser einweichen.
  • FrĂŒhlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Die Paprika waschen, halbieren, Kerne und TrennhĂ€utchen entfernen. In feine WĂŒrfel schneiden.
  • FrĂŒhlingszwiebeln und Paprika zusammen mit den Leinsamen und der SpeisestĂ€rke zum Buchweizen geben. Mit Salz und Pfeffer wĂŒrzen.
  • Mit angefeuchteten HĂ€nden zu flachen Bratlingen formen und in einer Pfanne mit Rapsöl knusprig braten.
  • Pur mit einem Dip (Tahini-Joghurt, SĂŒĂŸe Chili-Sauce ...) oder zum Salat Eurer Wahl servieren.

NĂ€hrwerte

Serving: 1gCalories: 199kcalCarbohydrates: 33gProtein: 5gFat: 4.9g
Keyword beilagensalat, buchweizen, gemĂŒsebratling, gemĂŒseburger, gemĂŒsepuffer, salat
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!
GESPONSERT

DeliD.

Ich habe das GefĂŒhl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke fĂŒr all Eure UnterstĂŒtzung, fĂŒr den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafĂŒr!
Ă€hnliche Rezepte aus Ofen- & PfannengemĂŒse
AUCH INTERESSANT

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GESPONSERT

Folge uns auf

GESPONSERT
Send this to a friend