Home Ofen- & Pfannengemüse Teriyaki gebackene japanische Auberginen

Teriyaki gebackene japanische Auberginen

by Ari
Teriyaki gebackene japanische Auberginen

Süß-sauer und klebrig marinierte Teriyaki gebackene japanische Auberginen sind ein schnelles Rezept für das Abendessen. In nur etwa 30 Minuten können Sie es schon auf dem Tisch haben.
Egal, ob Sie es als Hauptgericht oder als Beilage zum asiatischen Familienessen genießen, es wird Ihr Verlangen nach japanischem Essen stillen. Und wenn Sie Teriyaki es noch nie zuvor probiert haben, sind Sie hier genau richtig!

Teriyaki gebackene japanische Auberginen

Teriyaki gebackene japanische Auberginen

Warum sollten Sie diese Teriyaki-Aubergine machen:

  • Teriyaki gebackene japanische Auberginen sind super einfach zu machen! Wenn Sie erst einmal die Grundzutaten haben, können Sie dieses Rezept immer unkompliziert machen. Dabei steht es Ihnen frei, Ihre Teriyakisauce selbst herzustellen oder zu einem Fertigprodukt zu greifen.
  • Dieses Gericht ist in einer halben Stunde fertig und Sie können Ihr Verlangen nach asiatischem Essen zu Hause stillen und sparen dabei viel Geld gegenüber eines Restaurantbesuches.
  • Die Auberginen sind voller Geschmack und wird auch diejenigen ansprechen, die vielleicht noch keine Auberginen mögen.
  • Zudem sind Auberginen ein hervorragender Fleischersatz und ein großartiges Gemüse zum Marinieren, es nimmt den Geschmack sehr gut an, in diesem Fall unsere selbstgemachte Teriyaki-Sauce. Ich liebe es, Auberginen in veganen Rezepten zu verwenden, besonders geröstet beziehungsweise gegrillt.

Wie man Teriyaki-Sauce macht

Eine einfache Teriyaki-Sauce mit viel Geschmack besteht aus den Grundzutaten: Sojasauce, Mirin (süßer japanischer Wein) und braunem Zucker. Dazu werden wir etwas geriebenen Knoblauch und Ingwer hinzufügen. Lassen alles kurz auf und etwas einkochen. Das war es, so einfach ist das und steckt dazu voller Geschmack.

Teriyaki gebackene japanische Auberginen

Teriyaki gebackene japanische Auberginen

Was dazu servieren

Die japanische Auberginen können Sie als Beilage zu jedem asiatisch / japanischen Essen servieren. Essen Sie sie einfach auf Reis oder servieren Sie einen einfachen Tahin-Zitronen-Joghurt dazu.

wenn Sie unsere Teriyaki gebackene japanische Auberginen mögen, könnte Sie auch diese Gerichte interessierten:

Teriyaki gebackene japanische Auberginen

Teriyaki gebackene japanische Auberginen

gekocht von: Ari
Veganes Abendessen aus zart karamellisierten japanischen Auberginen. Entweder als Teil eines japanisch inspirierten Essens oder einzelne gesunde Mahlzeit.
4.29 from 7 votes
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
Gericht Gemüserezepte
Küche Asien, Japan
Portionen 4 als Beilage
Kalorien 159 kcal

Zutaten
  

für die Auberginen:

  • 2-3 japanische Auberginen oder 2 Auberginen
  • 1 Esslöffel Sesamöl*
  • weißen Sesam* geröstet
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 1 kl. Bund Koriander
  • 1 rote Chilischote optional

Teriyaki Marinade:

Anleitungen
 

Teriyaki Marinade:

  • Knoblauch und Ingwer schälen. Auf der feinen Seite Ihrer Küchenreibe reiben oder fein hacken.
  • Alle Zutaten in einem kleinen Topf geben und 3 bis 4 Minuten köcheln lassen, bis sie leicht reduziert ist.

Gebackene Auberginen:

  • Backofen auf 200 ° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Halbieren Sie die Auberginen der Länge nach. Schneiden Sie das Fleisch dann kreuzweise ohne durch die Haut zu schneiden.
  • Auberginen auf das Backblech legen und mit dem Sesamöl einpinseln. Für etwa 10 Minuten im Backofen in der obersten Schiene backen. Nun sollten sich die Einschnitte öffnen.
  • Die Marinade über geöffneten Einschnitte der Aubergine geben und einpinseln.
  • Weitere 10 Minuten in der Obersten Schien backen. Danach noch einmal mit der Teriyaki-Marinade bepinseln und für weiter 10 Minuten backen, bis die Auberginen weich und karamellisiert sind. (haben Sie eine Grillfunktion in Ihrem Backofen, können Sie diese zuschalten)
  • In der Zwischenzeit Frühlingszwiebeln und Koriander abspülen und trocken schütteln. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und Koriander grob hacken.
  • Chili entkernen und fein schneiden. (optional)
  • Sesam in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett goldbraun rösten.
  • Fertige Auberginen mit Sesam, Chili, Frühlingszwiebeln und Koriander bestreut servieren.

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 159kcalCarbohydrates: 22gProtein: 7gFat: 6g
Keyword asiatisch, aubergine, einfache Gerichte, ingwer, ofengemüse, schnell, vegan kochen, vegane rezepte
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Teriyaki gebackene japanische Auberginen

You may also like

Leave a Comment

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.