Süßkartoffelbowl – Power Food Kombination 🥕

Salat, Bowl & Wrap Rezepte

Süßkartoffelbowl - Power Food Kombination
Kurkuma-Süßkartoffelbrei und frischem Rucola und Spinat, über braunen Reis mit roten Quinoa in der Bowl. Dazu ein pochiertes Ei und gehackte Pistazien
Süßkartoffelbowl - Power Food Kombination

Süßkartoffelbowl – Power Food Kombination. Das ist eines meiner Lieblingsrezepte, die ich in letzter Zeit gemacht habe. Für diese köstliche Powerbowl benötigst du die folgenden Zutaten: Gemüsebrühe, Olivenöl, Rucola, Babyspinat, Agavensirup, Salz, frische Petersilie, eine Zitrone, Eier (eins pro Schale), 2-3 Knoblauchzehen, 2 Süßkartoffeln, gekochten braunen Reis, gemahlenen Kurkuma und Pistazien.

Süßkartoffelbowl - Power Food Kombination

Süßkartoffelbowl – Power Food Kombination

Das Highlight dieser leckeren „Schüssel“ sind die köstlichen pürierten Süßkartoffeln mit Kurkuma. Viele preisen die gesundheitlichen Vorteile von Kurkuma für alle Arten von Krankheiten an: „Tief in den leuchtend gelben Wurzeln der Pflanze verbirgt sich eine außerordentlich starke Verbindung namens Curcumin, die die einzigartige Fähigkeit besitzt, ein entzündungshemmendes Enzym zu blockieren und gleichzeitig die Schädigung hochempfindlicher lebenswichtiger Organe wie Gehirn und Herz entgegen zu wirken.“ Manchmal ist es schwierig, Fakten von Hype zu trennen, aber warum nicht ein bisschen Kurkuma in unserer Küche hinzufügen? Kurkuma verleiht diesen Süßkartoffeln eine wunderbare Farbe und einen feinen Geschmack.

Süßkartoffelbowl - Power Food Kombination

Süßkartoffelbowl – Power Food Kombination

Wie man ein Ei pochiert

Perfekte pochierte Eier – Also, was Sie suchen ist eine glatte Kugel aus zartem Eiweiß, die ein weiches Eigelb umhüllt, welches beim einschneiden sanft herausläuft. Was ist verlockender als dieses einfache Vergnügen – ergo ist es kein Wunder, dass Instagram mit Videos von auslaufenden Eiern vollgepfropft ist.

Wir haben haben hier die Restaurant-Variante für diejenigen, die daran interessiert sind die perfekte Sphäre zu erreichen. Sie benötigen eine tiefe Pfanne oder einen Topf. Dazu noch eine Schaumkelle.

Wie man perfekte pochierte Eier macht

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Eier wirklich frisch sind. Frische Eier haben um das Eigelb ein dickeres Weiß, das beim Kochen seine runde Form beibehält. Sie können erkennen wie frisch ein Ei ist, indem Sie es in ein Glas Wasser legen und wenn es quer unten liegt, ist es sehr frisch. Wenn es zu schweben beginnt oder am Ende sogar steht ist es weniger frisch. Wenn Ihr Ei also nicht mehr so frisch ist, schlagen Sie es in eine Schüssel und lassen Sie das flüssigere Eiweiß ablaufen.
  2. Schlagen Sie Ihr Ei in eine Schüssel, Kelle oder auf eine Untertasse, damit Sie es leichter in das Wasser rutschen lassen können. Ist das dickere Weiß von sehr flüssigem Eiweiß umgeben, kippen Sie es ab.
  3. Geben Sie ein zwei Tropfen Essig in das Wasser.
  4. Ihre Pfanne oder Topf sollte mindestens 5 cm tief sein. Bringen Sie das Wasser zum Kochen. Fügen Sie bitte kein Salz hinzu, da dies das Eiweiß aufbrechen kann.
  5. Rühren Sie das Wasser um, um einen sanften Strudel zu erzeugen, so kann sich das Eiweiß besser um das Eigelb wickeln.
  6. Lassen Sie das Ei langsam in die Mitte laufen. Dabei sollte die Hitze niedrig genug sein, um das Ei nicht herumzuwerfen – also es sollten kleine Blasen aufsteigen.
  7. 3-4 Minuten sanft köcheln lassen oder bis das Eiweiß fest ist.
  8. Heben Sie das Ei mit einer Schaumkelle heraus und lassen Sie es auf Küchenpapier abtropfen.
Süßkartoffelbowl - Power Food Kombination

Süßkartoffelbowl – Power Food Kombination

wenn Sie unsere Süßkartoffelbowl mögen, könnte Sie auch diese Gerichte interessierten:

Süßkartoffelbowl - Power Food Kombination

Süßkartoffel-Bowl mit Quinoa-Reis und Ei

DeliD.
Kurkuma-Süßkartoffelbrei und frischem Rucola und Spinat, über braunen Reis mit roten Quinoa in der Bowl. Dazu ein pochiertes Ei und gehackte Pistazien
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gericht ayurveda, bowl, Gemüserezepte
Land & Region südamerika
Portionen 4 Port.
Kalorien 327 kcal

Equipment

Kochtopf*
Sparschäler*
Schaumkelle*

Zutaten
  

Für die Kurkuma-Süßkartoffeln:

  • 2-3 Süßkartoffeln
  • Olivenöl
  • 1 - 2 TL Kurkuma*
  • 2 Knoblauchzehe
  • 0,5 L Gemüsebrühe

Für das Zitronen-Kräuter-Dressing:

  • 60 ml Zitronensaft
  • 70 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Agavensirup*
  • 1 kl. Bund Petersilie
  • Salz

Sonst noch:

  • 100 g brauner Reis
  • 100 g rote Quinoa
  • pochiertes Ei, Spiegelei, Rührei nach Belieben
  • Rucola
  • Babyspinat
  • Pistazien* oder andere Nüsse

Anleitungen
 

Für das Kurkuma-Süßkartoffel-Püree:

  • Süßkartoffeln schälen und würfeln.
  • Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Einen guten Schuss Olivenöl in einem weitem Topf erhitzen und die Süßkartoffelwürfel darin kurz anschwitzen. Kurkuma einstreuen und Kartoffel damit schwenken.
  • Knoblauch dazu und die Gemüsebrühe angießen (so das die Kartoffeln gerade so bedeckt sind). Süßkartoffeln köcheln lassen, bis sie weich sind und die Flüssigkeit fast verschwunden ist.
  • Restliche Brühe abgießen und Kartoffelwürfel pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Schluck Sahne wird das Püree cremiger und die Orange Farbe wird wunderschön betont.

Beilagen:

  • Reis und Quinoa separat nach Packungsangaben zubereiten. Sind beide fertig gekocht mischen.
  • Rucola und Babyspinat waschen und trocken schleudern.
  • Nüsse grob hacken.
  • Wenn Sie Eier mit auf der Bowl möchten, können Sie Ihren Favoriten zubereiten.

Zitronen-Dressing:

  • Knoblauch pellen, fein hacken oder reiben.
  • Petersilie waschen, trocken schütteln, von den Stängeln zupfen und grob hacken.
  • Nun alle Zutaten für das Dressing in einem Mixer oder einer Küchenmaschine mischen lassen. Nach Geschmack mit Salz würzen.

Anrichten und Servieren:

  • Werfen Sie das Grün in die Bowl und geben etwas vom Dressing darüber. Dann eine gute Portion vom Püree und der Reis-Quinoa-Mischung daneben.
  • Toppen Sie das Ganze mit den vorbereiteten Ei und Pistazien oder Nüssen. Sie können auch ein wenig Dressing über die Süßkartoffeln und dem Natur-Reis geben.

TiP

Sie können den braunen Reis und Quinoa im Voraus zubereiten. Ich habe ungefähr 2 Tassen für dieses Gericht gemacht.

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 327kcalCarbohydrates: 20gProtein: 7.6gFat: 25g
Keyword ei, gemüse, powerbowl, quinoa, reis
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @deli_gruen auf Instagram oder hashtag #deli_gruen!
GESPONSERT

Neueste Kommentare

    GESPONSERT

    ähnliche Rezepte

    GESPONSERT

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Pin It on Pinterest