GESPONSERT

Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen

Super leckere vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen. Serviert auf Reis mit besten Gemüsen und einer würzig pikanten veganen Mayo-Sauce.

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen

Eine vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen zu Hause zu machen ist wirklich so einfach und macht dazu auch noch Spaß. Poke ist ist normalerweise eine leckere Schale mit einem Fischsalat aus Hawaii und hat dort den Status eines Nationalgerichts. Dabei handelt sich um eine kulinarische Kombination der japanischen mit der Küche und der Westküste der USA. Poke bedeutet „in Scheiben oder Stücke geschnitten“, also wird es normalerweise mit gewürfeltem Fisch serviert. In letzter Zeit habe ich jedoch immer mehr Tofu-Bowls und Gemüse-Bowls gesehen, was einfach fantastisch ist. Nun haben auch wir uns entschlossen, eine mit marinierten und gebackenen Pilzen zuzubereiten. Eine Kombination aus frischen Zutaten und einem fantastisch würzigen Dressing, das diese Mahlzeit wirklich anhebt.

vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen

vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen

Die Zutaten der veganen Poke-Bowl

  • Die Marinade für die Portobello besteht aus Sesamöl, dunkler Sojasauce, Ahornsirup, Tomatenmark, Knoblauchgranulat, gemahlenem Ingwer oder frischem gehackten Ingwer und getrocknetem Oregano. Damit werden die in Scheiben geschnittene Portobello-Pilze kurz mariniert und gebacken.
  • Das würzige und etwas pikante Mayo-Dressing besteht aus geröstetem Sesamöl, Sriracha-Sauce (ich benutze gern die mit dem grünen Deckel, denn die ist nicht ganz so scharf wie die mit dem roten Deckel), veganer Mayonnaise und frischem Limettensaft.
  • Für das Gemüse können Sie wirklich jedes Gemüse verwenden, das Sie bevorzugen. Wir benutzen mit Romanasalat (davon die kleinen zarten Herzen), grob geriebener Karotte, geschnittener Gurke (Minigurke), blanchierten Spargel, Avocado und eingelegtem Sushi-Ingwer. Leider gab es keine Radieschen auf dem Markt, sonnst hätten die auch einen Weg in die Salat-Bowl gefunden.
  • Basmatireis ist unser regelmäßiger Favorit den wir in rauen Mengen zu hause haben. Dieser Reis ist immer schnell gekocht und in wenigen Minuten auf dem Tisch. Aber natürlich können Sie jeden gekochten Reis verwenden, den Sie gerade zur Hand haben oder der irgendwo mal übrig geblieben ist.
  • Das Topping. Schwarzer oder weißer Sesam, frisches Koriandergrün und Limettenspalten: Diese waren unsere Dekoration die wir für unsere Salatbowls verwendet haben und sie einfach wunderschön aussehen lassen.
vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen

vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen

Kombinationen und Lagerung

Möchten Sie eine glutenfreie Version der Bowl, tauschen Sie die Sojasauce gegen Tamari oder verwenden Sie eine andere glutenfreie Sojasauce.

Haben Sie Reste von Reis aus einer anderen Mahlzeit haben, können Sie sich die Zeit der Zubereitung des Reises sparen. Oder holen Sie sich fertig gekochten Reis aus einem nahe gelegenen asiatischen Restaurant 😉

Wenn Sie Zutaten haben, die Zuviel oder nur übrig geblieben sind, lagern Sie diese getrennt voneinander im Kühlschrank. Sie können später wieder in einer neuen Bowl zusammen gestellt werden. Reste von Zutaten bleiben 2 bis 3 Tage im Kühlschrank frisch.

vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen

vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen

Ari
Super leckere vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen. Serviert auf Reis mit besten Gemüsen und einer würzig pikanten veganen Mayo-Sauce.
5 from 1 vote
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gericht Salat Rezepte, salatbowl, Salatsauce
Land & Region Asien, Hawaii
Portionen 4 Portionen
Kalorien 603 kcal

Equipment

Messer*
Schneidebrett*
Reiskocher*
Backblech*

Zutaten
  

Für die Pilze und ihre Marinade:

Für den Reis:

Für das Mayo-Dressing:

Für die Schalen:

  • 2 Romana-Salatherzen
  • 1 Karotte groß
  • 1 Salatgurke
  • 200 g grüner Spargel
  • 1 Avocado
  • 100 g Rote Bete vorgegart
  • eingelegter Ingwer
  • Sesam schwarz/weiß*
  • 1 Limette in Spalten (optional)
  • kl. Bund Koriander (optional)

Anleitungen
 

Reis vorbereiten:

  • Reis mit gesalzenem Wasser nach Packungsangaben kochen. Auflockern und beiseite stellen.

Pilze backen:

  • Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.
  • Frischen Ingwer schälen und fein hacken. (Alternativ kannst Du auch 1 TL gemahlenen Ingwer benutzen)
  • Alle Zutaten für die Sauce in einer Schüssel vermischen.
  • Pilze putzen. Schneiden Sie die Pilze in etwa 5 mm dicke Scheiben und geben Sie sie in die Marinade-Schüssel und mischen alles vorsichtig, bis alle Pilze gut mit der Sauce überzogen sind.
  • Legen Sie die marinierten Pilzscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backen Sie sie für etwa 10 bis 15 Minuten. Schauen Sie gelegentlich nach, damit sie nicht verbrennen.

Gemüse vorbereiten:

  • Während die Pilze backen, bereiten Sie das Gemüse zu.
  • Bete gut abtupfen und in Stifte schneiden.
  • Vom grünen Spargel die holzigen Enden abscheiden und in kochendem Wasser für 4 Minuten kochen und danach unter kaltem Wasser abkühlen. Beiseite stellen.
  • Karotte schälen und grob raspeln.
  • Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Eingelegten Ingwer abtropfen lassen.
  • Avocado kurz vor dem Servieren halbieren, Schale abziehen und in Scheiben oder Spalten schneiden.
  • Salat waschen, gut abtropfen lassen und grob scheiden.

Mayo-Dressing zubereiten:

  • Alle Zutaten für das Dressing in einer Schüssel verquirlen.

Bowl zusammenstellen:

  • Wenn die Pilze gar sind können Sie beginnen Ihre Schalen zusammenzustellen.
  • Beginnen Sie mit einem Reisbett und fügen Sie dann den Blattsalat, die geriebene Karotten, Gurken, Spargel, Avocado, Bete und die gebackenen Pilze hinzu.
  • Mit eingelegtem Ingwer, Koriandergrün, schwarzem oder weißem Sesam garnieren.
  • Mit Limettenspalten servieren.

TiP

Für eine glutenfreie Bowl, wechseln Sie die Sojasauce gegen Tamari oder eine andere glutenfreie Sojasauce aus.

Nährwerte

Serving: 1gCalories: 603kcalCarbohydrates: 66.7gProtein: 7.6gFat: 30g
Allergene Gluten, Sesam, Soja
Keyword pokebowl, salatrezepte, vegane Poke Bowl, veganer salat
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Dieses Rezept für die vegane „Poke-Bowl mit gebackenen Portobello-Pilzen“ bei Pinterest pinnen und später kochen

vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen

vegane Poke-Bowl mit Portobello-Pilzen

Ari

Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke für all Eure Unterstützung, für den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafür!
ähnliche Rezepte aus Salat, Bowl & Wrap Rezepte
Mmmm… leckere Soba-Nudeln mit marinierter Rote-Bete!

Mmmm… leckere Soba-Nudeln mit marinierter Rote-Bete!

Bei diesem Gericht handelt es sich um eine köstliche Kombination aus sämigen Soba-Nudeln mit marinierter Rote-Beten. Die Nudeln sind perfekt als Hauptgericht oder als Beilage zu einem asiatischen Gericht. Die Roten Beten sorgen für eine leckere säuerliche Note und...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auf

GESPONSERT
GESPONSERT
Send this to a friend