Home Ofen- & Pfannengemüse Ofengemüse mit Hasselbacks und Tahini-Drizzle

Ofengemüse mit Hasselbacks und Tahini-Drizzle

by Ari
Ofengemüse mit Hasselbacks und Tahini-Drizzle

Ofengemüse mit Hasselbacks und Tahini-Drizzle – Gebackens Gemüse – dies ist zweifellos die beste Art, Gemüse zuzubereiten. Wenn Sie sie es im Ofen rösten, verleihen Sie ihm Tiefe und köstlichen Geschmack und die perfekte Textur. Ich liebe dieses Rezept, weil es eine großartige Möglichkeit ist, eine Fülle von verschiedenen und frischem Gemüse in eine Mahlzeit zu laden. So gut!

Ofengemüse mit Hasselbacks und Tahini-Drizzle

Ofengemüse mit Hasselbacks und Tahini-Drizzle

Ich hatte keine Ahnung, was ich verpasste, als mal verrückt genug war, Gemüse im Ofen zu kochen. Unser Kind interessiert sich nicht besonders für Gemüse, aber wenn ich es als Ofengemüse serviere, ist es viel einfacher. Unser Sohn mag zur Zeit sogar gerösteten Rosenkohl und Brokkoli.

Welche Zutaten brauche ich für das Ofengemüse mit Hasselbacks und Tahini-Drizzle?

Das Tolle an diesem Rezept ist, dass Sie eventuell ihren Kühlschrank aufräumen können und Gemüse nutzen zur Hand haben. Sie können auch verschiedene Gewürze verwenden, je nachdem was Sie mögen.

Zusätzlich können Sie auch diese Gemüsesorten für unser Rezept benutzen: Paprika, Pastinaken, Zucchini, Brokkoli, Zwiebeln, Knoblauch, Spargel…

Ofengemüse mit Hasselbacks und Tahini-Drizzle

Ofengemüse mit Hasselbacks und Tahini-Drizzle

Wie man Gemüse im Ofen bäckt

Diese Methode zum Kochen von Gemüse könnte nicht einfacher sein!

Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden, mit Öl und Gewürzen vermischen, mit Olivenöl beträufeln dann mit italienischen Gewürzen, Knoblauch, Salz und Pfeffer bestreuen oder Sie vermengen das Gemüse mit einer Marinade, wie wir es hier heute getan haben. Alles auf ein Backblech verteilen und backen bis das Gemüse weich ist.

Was ist Aquafaba?

Aquafaba kennt man als Kichererbsenwasser. Das ist also die Flüssigkeit, die entsteht wenn man Bohnen oder Kichererbsen kocht. Aquafaba wird gern in der veganen Küche als Ersatz für Eiweiß genutzt, um zum Beispiel veganen Eischnee, Mousse oder Baiser herzustellen.

Benutze einfach das abgegossene Wasser einer Dose Kichererbsen für dieses Rezept. Mit den Kichererbsen kannst Du dann Kicherbsensalat oder ein ayurvedisches Curry mit Zucchini kochen.

 

mehr Rezepte mit gebackenen Gemüse:

Ofengemüse mit Hasselbacks und Tahini-Drizzle

Ofengemüse mit Hasselbacks und Tahini-Drizzle

gekocht von: Ari
Ofengemüse ist zweifellos die beste Art, Gemüse zu kochen. Köstlicher Geschmack und perfekte Textur.
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 40 Minuten
Gericht Beilage, bowl, Gemüserezepte, Hauptgericht, ofengemüse
Küche Deutschland
Portionen 4 Portionen
Kalorien 144 kcal

Zutaten
  

Gemüse-Marinade:

Ofengemüse:

  • 4 Kartoffeln
  • 2 rote Zwiebel
  • ½ Hokkaido-Kürbis
  • 4 Tomaten
  • 300 g Tofu
  • 4 Karotten
  • 2-3 Süßkartoffel
  • 3-4 Rote Bete

Tahini Drizzle:

  • 2 Esslöffel Tahini*
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Reissirup*

sonst noch:

  • 2 Lauchzwiebeln

Anleitungen
 

Gemüsemarinade:

  • Alle Zutaten für die Gemüse-Marinade mit einem Schneebesen in einer Schüssel glattrühren.

Ofengemüse:

  • Backofen auf 200° C vorheizen.
  • Kartoffeln waschen und fächerförmig einschneiden. Benutzen Sie dazu zwei alte Essstäbchen, die Sie neben der Kartoffel platzieren, um nicht komplett durchzuschneiden.
  • Karotten schälen und in Stifte schneiden.
  • Zwiebeln pellen und halbieren. Große Zwiebeln vierteln.
  • Kürbis in Spalten schneiden.
  • Rote Bete schälen und in Spalten schneiden.
  • Tofu in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Tomaten gegenüber des Stielansatzes leicht kreuzförmig einschneiden.

Tahini Drizzle:

  • Für das Tahini-Drizzle alle Zutaten miteinander verschlagen.

Backen und Anrichten:

  • Alle vorbereiteten Gemüse und den Tofu in der Marinade wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen. Etwa 30 bis 40 Minuten backen.
  • Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Ofengemüse mit Frühlingszwiebeln und dem Tahini-Drizzle servieren.

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 144kcalCarbohydrates: 17gProtein: 4gFat: 7g
Keyword gemüse, herbstküche, kartoffeln, ofengemüse, vegan
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

You may also like

Leave a Comment

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.