GESPONSERT

Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf

Ein einfacher Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf aus nur Zwiebel, Karotte, Dosen-Tomaten, etwas Knoblauch und Kichererbsen.

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf vegan

Ein herzhafter veganer Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf, bei dem die Süße von Karotten und nussigen Kichererbsen im Mittelpunkt steht. Duftende Gewürze wie Paprika, Kreuzkümmel und Harissa machen es zu einem wärmenden Gericht oder zu einem perfekten pflanzlichen Abendessen, das Sie mit Couscous, Bulgur, Reis oder Fladenbrot servieren können. Ein einfacher marokkanisch gewürzter Karotteneintopf aus nur Zwiebel, Karotte, Dosen-Tomaten, etwas Knoblauch und Kichererbsen.

Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf

Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf

Eine wirklich einfache, perfekte und leckere Option für unter der Woche

Ich denke das ist ein gutes Rezept für ein angenehmes Essen und gleichzeitig für eine bescheidene Mahlzeit, die man schnell und einfach zum Abendessen auf den Tisch bringen kann. Am schnellsten und einfachsten Zu essen zu frisch gebackenem Brot, direkt aus dem Ofen. Bei uns wie auf den Bilder zu sehen gab es schnell gekochten Bulgur dazu, der parallel zum Eintopf vor sich hin kochte.

Es ein erstaunlich gut schmeckender Eintopf, der an noch frischen Frühlingsabenden großartig zu essen, sehr nahrhaft und wärmend ist. Es ist voll von herzhaftem und gesundem Gemüse. Obwohl die Liste der Zutaten lang erscheint, dauert die Zubereitung nicht besonders lange, den die meisten Zutaten sind die wärmenden Gewürze. Das Gemüse, eigentlich nur die Karotten, werden geschält in grobe Stücke geschnitten, so dass die Zubereitung nicht lange dauert. Die restlichen Zutaten wie Kichererbsen und Tomaten bekommen Sie vorbereitet in der Dose. Eine perfekte Mahlzeit, wenn Sie nicht viel Zeit in der Küche verbringen möchten.

Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf

veganer marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf

Der Rest der Zutaten ist ziemlich einfach wie Grün von etwa Rucola, Grünkohl oder auch Spinat. Natürlich ist es, wie die meisten meiner Rezepte, auch anpassbar und variabel. Das heißt, Sie können mit dem Rezept spielen, je nachdem, was Sie in Ihrem Kühlschrank haben oder wonach Ihnen der Sinn steht.

Ich freue mich darauf, was Sie über diesen marokkanisch gewürzten Kichererbsen-Karotten-Eintopf denken. Bitte hinterlassen Sie Ihre Eindrücke unten in den Kommentaren. Ich liebe es, von Ihnen allen zu hören und ich hoffe, Sie alle genießen diesen einfachen Eintopf genauso wie meine Familie und ich.

Guten Appetit!

Halten Sie die Suppe vegan und servieren mit einem Spritzer Olivenöl und Zitrone – oder geben Sie ein wenig Joghurt oder Sauerrahm hinein, um ein wenig Frische und Creme hinzuzufügen. Geben Sie nach Ihrem Geschmack und nach Belieben mehr Harissa hinzu, um den pikanten Geschmack zu verstärken.

Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf

einfacher veganer Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf

Ari
Ein einfacher Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf aus nur Zwiebel, Karotte, Dosen-Tomaten, etwas Knoblauch und Kichererbsen.
5 from 3 votes
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gericht Eintopf, Suppe, Eintöpfe und Chili
Land & Region Marokko
Portionen 4 Portionen
Kalorien 219 kcal

Equipment

Sparschäler*
Messer*
Dosenöffner*
Schmortopf*

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Zwiebel pellen und in grobe Streifen schneiden.
  • Knoblauch abziehen und fein hacken.
  • Karotten mit dem Sparschäler schälen und in 3 bi 4 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Kichererbsen durch ein Sieb abgießen und gut abspülen.
  • Wenn Sie ganze Tomaten in der Dose haben etwas klein schneiden.
  • Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Zwiebeln 2 bis 3 Minuten lang glasig dünsten.
  • Karotten hinzugeben und für weitere 2 bis 3 Minuten mit dünsten.
  • Nun den Knoblauch, Kreuzkümmel, Zimt, Pfeffer, Salz, Harissa und Paprika einrühren und für einige Sekunden leicht rösten lassen bis sie duften.
  • Die Tomaten und Gemüsebrühe angießen und alles zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und die Karotten, zugedeckt, in etwa 20 Minuten weich kochen.
  • Sind dich Karotten fast weich, die Kichererbsen dazu geben und nach Geschmack abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.
  • Ist die Säure der Tomaten zu stark, geben Sie etwas Zucker zum Ausgleich hinzu.
  • Nehmen Sie den Eintopf vom der Hitze und rühren Sie das Grün ein und lassen es etwas zusammenfallen.
  • Servieren Sie mit Granatapfelkernen und etwas zusätzlichen Grün bestreut.

TiP

Heiß Bulgur, Couscous, Reis oder auch Brot servieren. 
Reste können Sie bis zu 3 Tage in einer gut verschlossenen Dose im Kühlschrank aufbewahren. Auch lässt es sich gut einfrieren.

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 219kcalCarbohydrates: 47gProtein: 11gFat: 5g
Allergene keine die deklariert werden müssten
Keyword afrikanisch, leichtes Rezept, schneller Eintopf, vegan kochen, vegan suppe, vegane rezepte
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Dieses Rezept für den „marokkanisch gewürzten Karotten-Kichererbsen-Eintopf“ bei Pinterest pinnen und später kochen!

Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf vegan

Marokkanischer Karotten-Kichererbsen-Eintopf

Ari

Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke für all Eure Unterstützung, für den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafür!
ähnliche Rezepte aus Suppe, Chili & Curry Rezepte
Kitchari – Ein gesundes und entgiftendes Rezept für Dich!

Kitchari – Ein gesundes und entgiftendes Rezept für Dich!

Indisches Kitchari Rezept - Reis-Linsen-Wohlfühlessen, auch bekannt als Khichdi oder Khichuri, wird verwendet, wenn sich jemand im Magen und Darm nicht wohl fühlt oder die Verdauung wieder in gang gebracht werden soll. Es ist ein traditionelles Rezepte in der...

2 Kommentare

  1. Patrick

    Danke für das tolle Rezept. Eignet sich super fürs Mealprep. Ich habe nur etwas mehr Spinat genommen und noch eine gute Handvoll Rosinen hinzugefügt.

    Super lecker 😋

    Antworten
    • DeliD.

      Danke Patrick für das nette Feedback…

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auf

GESPONSERT
GESPONSERT
Send this to a friend