GESPONSERT

Lubia – Bohnen in Tomatensauce đŸ„•đŸ„•

Ofen- & PfannengemĂŒse

Lubia - Bohnen in Tomatensauce
GESPONSERT

This post is also available on: blankEnglish

Lubia - Bohnen in Tomatensauce, ist ein Klassiker der traditionellen libanesischen KĂŒche. Köstlich, vegan und leicht in der Zuzubereiten.

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

Lubia - Bohnen in Tomatensauce

Hier ein weiteres tolles Rezept fĂŒr ein schnelles und einfaches veganes Rezept. Libanesische Lubia – Bohnen in Tomatensauce sind gedĂŒnstete grĂŒnen Bohnen, anders als die, die ich aus meiner Jugend gewohnt bin. Anders gewĂŒrzt – eigentlich ganz anders – und sie schmecken erstaunlich gut! Ich hĂ€tte nie gedacht, dass Zimt als GewĂŒrz fĂŒr grĂŒne Bohnen gut wĂ€re, aber das ist es. In der Tat! Wenn Sie ungefĂ€hr 30 Minuten Zeit haben, um dieses leckere Rezept zuzubereiten und etwas Zeit, um es zu verschlingen, dann versuchen Sie es. Libanesische Bohnen sind ziemlich vielseitig, z.B. als Hauptgericht ĂŒber Basmatireis oder als Bestandteil eines fernöstlichen Buffets, denn man kann es auch lauwarm oder kalt mit Pita-Brot verzehren. Was auch immer Sie wollen, versuchen Sie es einfach – Libanesische Lubia.

Lubia - Bohnen in Tomatensauce

Lubia – Bohnen in Tomatensauce

Der libanesische Eintopf mit grĂŒnen Bohnen Lubia oder auch Lubjeh b’sĂ€th (Bohnen in Öl) ist ein wirklich großartiges Gericht, wenn Sie wissen wie man es kocht. Es ist nicht nur ein klassisches libanesisches Gericht, sondern auch eines der einfachsten. GrĂŒne Bohnen werden in Olivenöl gekocht, daher der Titel „b’sĂ€th“ und in einer einfachen Tomatensauce gedĂŒnstet. Da es sich um einen Eintopf handelt, sollten Sie ihn bei schwacher Hitze köcheln lassen, damit sich alle Aromen verbinden können. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu ĂŒbertreiben denn zum Schluss möchten sicher keine matschigen Bohnen haben. Das Kochen im Nahen Osten neigt nicht dazu, GemĂŒse knackig zu lassen und auch in diesem Fall möchten Sie das Knackige nicht beibehalten, da es beim „Ditschen“ mit Fladenbrot nicht gut funktionieren wĂŒrde.

Die meisten Rezepte fĂŒgen schwarzen oder Cayennepfeffer hinzu, aber ich ersetze das mit etwas pikantem Harissa. Ist vielleicht nicht traditionell, aber es funktioniert. Ich liebe das leichte brennende GefĂŒhl, das einem im ersten Moment nach dem ersten Bissen in deinen Rachen fĂ€hrt.

Mein Rezept verwendet auch zwei Zwiebeln die ich karamellisiere, um diesen Umami-Geschmack zu bekommen. Wenn Sie genug Geduld haben, um Zwiebeln richtig zu kochen, werden die Leute fragen: „Was ist das Geheimnis Ihrer guten KĂŒche?“ Und sie werden Ihnen nicht glauben dass Sie nur die Zwiebeln richtig gekocht haben. Im Ernst, wenn Sie wissen, wie man die Basis dieses Rezepts (z. B. das schmoren der Zwiebeln) manipuliert, schaffen Sie eine gute Grundlage fĂŒr jedes Gericht. Das Wunderbare an diesem Rezept ist, Sie könnten sogar gefrorene Zutaten verwenden und es wĂŒrde fast genauso gut schmeckt.

Lubia - Bohnen in Tomatensauce

Lubia – Bohnen in Tomatensauce

Lubia - Bohnen in Tomatensauce

Lubia - Bohnen in Tomatensauce

blankDeliD.
Lubia - Bohnen in Tomatensauce, ist ein Klassiker der traditionellen libanesischen KĂŒche. Köstlich, vegan und leicht in der Zuzubereiten.
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gericht PfannengemĂŒse
Land & Region Libanon
Portionen 4 Portionen
Kalorien 226 kcal

Equipment

blankblank
Messer*
blank
Schneidebrett*
blankblank
Kochtopf*
blankblank
Kochlöffel*

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Bohnen waschen, vom Stielansatz entfernen und in etwa 3 bis 4cm lange StĂŒcke schneiden.
  • Kartoffeln schĂ€len und in grobe WĂŒrfel schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch pellen und grob schneiden.
  • In einem Topf das Olivenöl bei kleiner Hitze erwĂ€rmen. Die Zwiebeln bei schwacher Hitze karamellisieren. Dies kann gut und gern 15 bis 20 Minuten dauern, ist aber die MĂŒhe wert. Dann Knoblauch dazu geben und mit anschwitzen.
  • Tomatenmark in den Topf geben und mit braten. Es darf auch etwas ansetzen, damit entfalten sich köstliche Röstaromen und die Farbe wird spĂ€ter eine tief Rote ergeben.
  • Bohnen und Kartoffeln dazugeben und fĂŒr etwa 5 Minuten mit braten.
  • Mit dem Wasser ablöschen. Dosentomaten, gemahlenen Zimt und Harissa dazu geben. Mit Salz abschmecken. Zugedeckt etwa 20 Minuten oder bis das GemĂŒse weich ist auf kleiner Hitze leise köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit Reis nach Packungsangaben zubereiten.
  • Lubia - Bohnen in Tomatensauce mit Reis und gehackter Petersilie servieren.

NĂ€hrwerte

Serving: 1Port.Calories: 226kcalCarbohydrates: 21gProtein: 7.8gFat: 10g
Allergene keine die deklariert werden mĂŒssten
Keyword bohnen, einfache Gerichte, libanesisch kochen, pfannengemĂŒse, stangenbohnen
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Dieses Rezept fĂŒr „Lubia – Bohnen in Tomatensauce“ bei Pinterest pinnen und spĂ€ter kochen

Lubia - Bohnen in Tomatensauce

Lubia – Bohnen in Tomatensauce

GESPONSERT

DeliD.

Ich habe das GefĂŒhl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke fĂŒr all Eure UnterstĂŒtzung, fĂŒr den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafĂŒr!
Ă€hnliche Rezepte aus Ofen- & PfannengemĂŒse
AUCH INTERESSANT

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GESPONSERT

Folge uns auf

GESPONSERT
Send this to a friend