GESPONSERT

Krautsalat Surowka – ein köstliches Rezept aus Polen 🥕🥕

Salat, Bowl & Wrap Rezepte

Krautsalat Surowka – ein köstliches Rezept aus Polen
GESPONSERT

This post is also available on: blankEnglish

Polnischer Krautsalat Surowka ist ein leckeres und gesundes Gericht, das aus einfachen Zutaten besteht. Es ist eine perfekte Mahlzeit für einen heißen Sommertag, da es kalt serviert wird und sehr erfrischend ist. Krautsalat Surowka ist ein typisches polnisches Gericht, das in vielen polnischen Haushalten zu finden ist. Es ist sehr einfach zuzubereiten und kann auch vorab zubereitet werden.

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

Krautsalat Surowka – ein köstliches Rezept aus Polen

Der polnische Krautsalat „Surowka“ ist ein geschmackvoller aber einfacher Krautsalat, der aus frischem Spitzkohl (oder Weißkohl), Karotten, Petersilienwurzel und viel frischem Dill zubereitet wird. Dieser Salat ist eine beliebte Beilage zu vielen polnischen Gerichten, aber er kann auch als Beilage zum sommerlichen Grillfest oder Gartenparty serviert werden. Krautsalat Surowka – ein köstliches Rezept aus Polen und eine gute Alternative zu herkömmlichen Salaten, da es sehr nahrhaft und lecker ist.

Krautsalat Surowka – ein köstliches Rezept aus Polen

Polnischer Krautsalat Surowka ist ein leckeres und gesundes Gericht

Zutaten des polnischen Krautsalats Surowka

Sie können Ihren polnischen Krautsalat Surowka mit verschiedenen Zutaten herstellen.

Zuerst müssen Sie einen Kopf Weißkohl in kleine Streifen schneiden.

  • Sie können Weißkohl oder Spitzkohl verwenden, um einen leckeren Salat zu machen. Weißkohl ist eine gute Wahl, wenn Sie einen süßen Salat möchten, da er einen leicht süßlichen Geschmack hat. Spitzkohl ist eine gute Wahl, wenn Sie einen herzhaften Salat möchten, da er einen leicht herben Geschmack hat. Beide Kohlsorten sind sehr gesund und enthalten viele Nährstoffe.
  • Durch seine festere Struktur, muss der Weißkohl, für diesen Krautsalat, etwas länger ziehen und mehr durchgeknetet werden. Das sollten Sie bei der Herstellung mit beachten und die längere Zeit (etwa 1 Stunde zum ziehen berechnen) einkalkulieren.

Dann fügen Sie eine geschälte und fein geraspelte Karotte und Petersilienwurzel hinzu.

  • Es kommen geraspelte Karotten in diesen Krautsalat. Die sind für die Vitamine und Nährstoffe. Karotten sind sehr nahrhaft und enthalten viele Vitamine und Nährstoffe, die unserem Körper guttun. Wussten Sie, dass Karotten ursprünglich gelb oder orange waren? Die durchschnittliche Karotte ist etwa 10 Zentimeter lang und 2,5 Zentimeter dick. Karotten sind sehr gesund und können helfen, Krebs vorzubeugen.
  • Zur Karotte gesellt sich noch frisch geraspelte Petersilienwurzel (ersatzweise kannst Du auch Pastinake benutzen) zu unseren Krautsalat. Dieses Wurzelgemüse ist sehr nahrhaft und enthält viele Vitamine und Mineralien. Sie sind auch reich an Ballaststoffen, die gut für die Verdauung sind. Pastinaken sind besonders reich an Vitamin C, Kalium und Folsäure. Petersilienwurzeln enthalten auch viele Nährstoffe, darunter Vitamin C, Kalium, Magnesium, Eisen und Beta-Carotin.
  • Beide Wurzelgemüse sind sehr gesund und sollten regelmäßig in Deiner Ernährung enthalten sein.

Geben Sie dann ein wenig Salz, Pfeffer und Zitronensaft hinzu.

  • Der Krautsalat „Surowka“ wird mit Zitronensaft mariniert, um die erforderliche Säure zum Salat zu bringen. Quetschen Sie die Zitrone über den Salat, bis Ihnen der Geschmack gefällt. Dann lassen Sie den Salat für eine Stunde oder so marinieren. Danach können Sie den Salat fast schon servieren und genießen.
  • Ob Sie noch etwas zusätzliche Süße in Form von Sirup oder Zucker dazu geben, überlasse ich ganz Ihren eigenen Geschmack.

Für die besondere Note viel frischen Dill.

  • Sie müssen unbedingt frischen Dill in Ihren Krautsalat aufnehmen! Der Geschmack ist unglaublich und Sie werden es nicht bereuen. Dill ist eines meiner Lieblingsgewürze und ich bin sicher, dass Sie es auch lieben werden. Also, geben Sie dem Dill eine Chance und Sie werden es nicht bereuen.
  • Sie können Dill frisch oder getrocknet verwenden, aber frischer Dill ist in diesem Krautsalat am besten. Wenn Sie Dill frisch verwenden, verwenden Sie nur die Blätter und nicht den Stiel. Dill hat einen leichten, anisartigen Geschmack und aromatisiert perfekt diesen Krautsalat.
  • Dill ist ein wichtiger Bestandteil vieler Gerichte und kann leicht angebaut werden. Dill ist eine köstliche Ergänzung zu vielen Gerichten und kann Ihnen helfen, Ihren Geschmackssinn zu verbessern.

Genießen Sie Ihren polnischen Krautsalat Surowka!

Krautsalat Surowka – ein köstliches Rezept aus Polen

Krautsalat Surowka – ein perfekter Snack für zwischendurch oder eine Mahlzeit, wenn man unterwegs ist

Der vegane Krautsalat Surowka ist ein wahrer Gaumenschmaus. Die perfekte Balance aus süß und sauer, salzig und umami, kräftig und zart – dieser Salat hat wirklich alles. Und das Beste daran ist, dass er so einfach zuzubereiten ist. Alles, was Sie brauchen, ist dieses Krautsalat Rezept, ein paar einfache und günstige Zutaten und ein bisschen Zeit. Wenn Sie den Salat einmal probiert haben, werden Sie ihn immer wieder machen wollen.

 

Weitere frische Salatrezepte wie diesen einfachen Krautsalat mit Karotte und Petersilienwurzel, die Sie vielleicht lieben werden:

Krautsalat Surowka – ein köstliches Rezept aus Polen

polnischer veganer Krautsalat Surowka

Krautsalat Surowka – ein köstliches Rezept aus Polen

Krautsalat Surowka – ein köstliches Rezept aus Polen

blankDeliD.
Polnischer Krautsalat Surowka ist ein leckeres und gesundes Gericht, das aus einfachen Zutaten besteht. Es ist eine perfekte Mahlzeit für einen heißen Sommertag, da es kalt serviert wird und sehr erfrischend ist. Krautsalat Surowka ist ein typisches polnisches Gericht, das in vielen polnischen Haushalten zu finden ist. Es ist sehr einfach zuzubereiten und kann auch vorab zubereitet werden.
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 5 Min.
Ziehen 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Beilagensalat, Grillbeilage, Grillsalat
Land & Region Polen
Portionen 4 Portionen
Kalorien 44 kcal

Equipment

blankblank
Gemüsehobel*
blankblank
Sparschäler*
blankblank
Küchenreibe*
blankblank
Schüssel*

Zutaten
  

  • ½ Spitzkohl ersatzweise Weißkohl
  • 2 Karotten
  • 1 Petersilienwurzel ersatzweise Pastinake
  • kl. Bund frischer Dill
  • 5-6 EL Pflanzenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • koscheres Salz*
  • Pfeffer* aus der Mühle

Anleitungen
 

  • Den Spitzkohl halbieren, in dünne Streifen hobeln oder mit einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden. Der Strunk sollte dabei übrig bleiben und du kannst ihn entsorgen.
  • Karotten und Petersilienwurzel mit dem Sparschäler schälen und auf der groben Seite Deiner Küchenreibe reiben. Dill fein hacken.
  • Dill abspülen und trocken schütteln. Fein schneiden oder hacken.
  • Alle vorbereiteten Zutaten in eine große Schüssel geben und mit dem Zitronensaft und Pflanzenöl etwas durch kneten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen. Nochmals mischen und für etwa 30 Minuten beiseite stellen und ziehen lassen. Krautsalat aus Weißkohl kann gern kräftiger geknetet werden und dann etwa für 1 Stunde ziehen lassen, da er fester ist als der Spitzkohl.
  • Vor dem Servieren nochmal mischen.

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 44kcalCarbohydrates: 7.7gProtein: 1.4gFat: 1.9g
Allergene keine die deklariert werden müssten
Keyword einfacher Krautsalat, polnische Rezepte, polnischer Krautsalat, schneller Krautsalat, Surowka
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Dieses Rezept für den Krautsalat Surowka bei Pinterest pinnen und später kochen

Krautsalat Surowka – ein köstliches Rezept aus Polen

Polnischer Krautsalat Surowka ist ein leckeres und gesundes Gericht, das aus einfachen Zutaten besteht.

GESPONSERT

DeliD.

Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke für all Eure Unterstützung, für den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafür!
ähnliche Rezepte aus Salat, Bowl & Wrap Rezepte
AUCH INTERESSANT

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GESPONSERT

Folge uns auf

GESPONSERT
Send this to a friend