GESPONSERT

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne
Dieses Gericht ist nicht nur extrem lecker, sondern auch noch sehr gesund. In dieser Rezeptkarte werden wir uns genauer ansehen, wie man dieses wunderbare vegane Zucchini-Sabzi zubereitet. Diese vegane indische Essen kann mit Roti oder Reis serviert werden.

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

Das vegane Zucchini-Sabzi aus der Pfanne ist ein einfaches und gesundes Gericht, das in nur wenigen Minuten zubereitet ist. Es ist eine perfekte Mahlzeit für eine schnelle Mittag- oder Abendessen, und es ist auch eine gute Möglichkeit, überschüssiges Gemüse zu verwenden. Dieses Rezept ist glutenfrei, lactosefrei und eifrei.

Sie können es kaum glauben, aber dieses köstliche Gericht besteht nur aus Zucchini und den richtigen Gewürzen. Diese pfiffige Idee stammt aus dem fernen Indien und wird dort seit Jahrhunderten zubereitet.

Wenn Sie es noch nicht probiert haben, sollten Sie es unbedingt ausprobieren. Dieses Gericht ist nicht nur gesund und lecker, sondern auch sehr einfach zuzubereiten. Sie können es als Beilage oder Hauptgericht servieren. Ich hoffe, Sie haben bald die Gelegenheit, dieses Gericht zu probieren. Viel Spaß beim Kochen!

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

Was ist Zucchini?

Zucchini ist ein leckeres und gesundes Gemüse, das perfekt für eine Vielzahl von Gerichten geeignet ist. Ob als Beilage, in einer Suppe oder als Hauptgericht – Zucchini ist einfach lecker und vielseitig.

Aber was ist Zucchini eigentlich? Zucchini ist eine Art von Kürbis, die ursprünglich aus Südamerika stammt. Die Früchte sind in der Regel grün, können aber auch gelb, orange oder weiß sein. Zucchini ist ein sehr gesundes Gemüse, das reich an Vitaminen und Mineralien ist. Zucchini ist vollgepackt mit vielen ernährungsphysiologischen Vorteilen, insbesondere gekochte Zucchini ist vollgepackt mit Vitamin A.

Zucchini ist ein perfektes Gemüse für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Sie können es roh essen, in einer Suppe oder einem Salat verwenden oder es als Beilage zu einem Hauptgericht servieren.
Sie können es genauso verwenden, wie Sie einen Kürbis verwenden würden. Fügen Sie es zu Currys hinzu und braten Sie ihn wie in diesem Rezept in der Pfanne an.

Zucchini kocht sehr schnell, also behalte sie beim Kochen im Auge.

Warum Sie dieses Rezept lieben werden

  • Zucchini-Sabzi ist einfach zuzubereiten und voller Nährstoffe
  • eine einfache vegetarische Beilage aus indischen Grundnahrungsmitteln
  • kommt in weniger als 30 Minuten auf den Tisch
  • Zucchini-Gemüse ist kalorienarm und reich an Wasser und Ballaststoffen
  • enthält auch erhebliche Mengen an Vitamin B6, Riboflavin, Folsäure, C und K sowie Mineralien wie Kalium und Mangan
Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

Zucchini-Sabzi Variationen

Für ein Zucchini-Curry-Gericht, fügen Sie gehackte Tomaten hinzufügen

Eine weitere Variante für ein indisches ein Zucchini-Curry, ist etwas Cashewcreme oder Kokosmilch hinzu zu fügen..

Kombinationen mit anderen Gemüse-Sorten: zum Beispiel vorgekochte Linsen in allen Farben und Varianten, Kartoffelwürfel, Erbsen, Bohnen (grüne oder weiße) und Sojabohnen können sie untermischen.

Zum Servieren, können sie Kokosraspeln oder gehackte Nüsse (Cashew, Erdnüsse…) darüber streuen.

Servieren Sie es mit Roti, Chapati, Reis oder Quinoa.

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne mit Tomaten und Linsen

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne mit Tomaten und Linsen

Sabzi schnell und einfach

Sie können es kaum glauben, aber dieses leckere Gericht ist in weniger als 30 Minuten fertig! Zucchini Sabzi ist ein Pfannengericht nach indischen Art aus Zucchini und indischen Gewürzen. Dieses Gericht ist so einfach zuzubereiten und schmeckt einfach himmlisch. Zucchini Sabzi ist die perfekte Mahlzeit für eine schnelle und einfache Mittag- oder Abendessen.

Sie benötigen nur ein paar einfache Zutaten und eine Pfanne. Zuerst werden die Zucchini in Scheiben geschnitten und dann in die Pfanne gegeben. Dann werden die Gewürze hinzugefügt.
Ich verwende zum Beispiel immer Kreuzkümmel, Senfkörner, Asafoetida, Kurkuma, Garam Masala und Chili…

Geben Sie dieses Gericht einfach einen Versuch und Sie werden begeistert sein!

wenn Sie unser köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne mögen, könnte Sie auch diese Gerichte interessierten:

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

Wenn Sie nun möchten ein vegane Zucchinisabzi zu kochen und nicht genau wissen wie Sie anfangen sollen? Keine Sorge, wir haben hier für Sie in der Rezeptkarte alles, um Ihr perfektes Zucchinisabzi zubereiten zu können!

Zunächst einmal sollten Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Zutaten für Ihr Gericht haben. Zucchini ist der Hauptbestandteil dieses Gerichts, aber Sie benötigen auch einige andere Zutaten, um es zu vervollständigen. Sie benötigen Tomaten (optional), Ingwer, Knoblauch, Kurkuma, Chili, Garam Masala, Korianderpulver, Senfkörner oder gemahlenen Senf, dazu Ghee (Achtung nicht vegan) oder Kokosöl. Wenn Sie alle diese Zutaten zusammen haben, können Sie mit dem Kochen beginnen!

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

Ari
Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne
Dieses Gericht ist nicht nur extrem lecker, sondern auch noch sehr gesund. In dieser Rezeptkarte werden wir uns genauer ansehen, wie man dieses wunderbare vegane Zucchini-Sabzi zubereitet. Diese vegane indische Essen kann mit Roti oder Reis serviert werden.
4.41 from 5 votes
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Pfannengemüse
Land & Region indische Rezepte
Portionen 2 -3 Portionen
Kalorien 45 kcal

Equipment

Messer*
Schneidebrett*
Grillpfanne*
Reiskocher*

Zutaten
  

Garnitur:

Optionale Zutaten:

Anleitungen
 

Zutaten vorbereiten:

  • Die Zucchini waschen, längs halbieren und in 1cm breite Stücke schneiden.
  • Zwiebel pellen und fein würfeln.
  • Ingwer und Knoblauch schälen und fein reiben.
  • Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden. Kerne entsorgen.

Zucchini-Sabzi kochen:

  • Kokosöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Senfkörner hinzufügen. Sobald der Senf platzt, fügen Kreuzkümmel und Curryblätter hinzugeben braten diese 30 Sekunden an.
  • Gewürfelte Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und die grüne Chili hinzufügen. Weitere 4 Minuten dünsten, bis die Zwiebeln glasig werden.
  • Nun die Zucchinistücke, Kurkumapulver, Korianderpulver, Garam Masala und etwas Salz hinzugeben. Die Pfanne schwenken, das alle Zucchini mit den Gewürzen bedeckt sind. Wenn Sie noch einige Tomaten oder andere Zutaten dazu packen möchten, wäre es jetzt der richtige Zeitpunkt.
  • Pfanne mit einem Decker verschließen und bei mittlerer Hitze garen, bis die Zucchini weich sind, aber noch biss haben. Zwischendurch ab und an umrühren, damit nichts am Boden anbrennen.
  • Sobald die Zucchini fertig sind, geben Sie eine Prise vom braunen Zucker und den Zitronensaft hinzu. Mischen noch einmal alles und schmecken es wenn nötig noch mit mehr Salz ab.
  • Koriander abspülen und trocken schütteln. Grob hacken und über den Zucchini verteilen. 1x Duchschwenken und Sie können servieren.

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 45kcalProtein: 2gFat: 1g
Allergene Senf
Keyword leckeres aus Zucchini, pfannengemüse, Sabzi, veganes Pfannengemüse, veganes Zucchini-Sabzi, Zucchini aus der Pfanne
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Dieses vegane Rezept für „Zucchini-Sabzi“ bei Pinterest pinnen und später kochen

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

Köstliches veganes Zucchini-Sabzi aus der Pfanne

 

Ari

Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke für all Eure Unterstützung, für den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafür!
ähnliche Rezepte aus Ofen- & Pfannengemüse
Gönn Dir selbstgemachte Kartoffelwedges – So wird’s gemacht!

Gönn Dir selbstgemachte Kartoffelwedges – So wird’s gemacht!

Kartoffelwedges sind eine beliebte Beilage, die zu vielen verschiedenen Gerichten serviert werden kann. Sie sind einfach zuzubereiten und schmecken hervorragend. In diesem Artikel werden wir uns genauer mit den Kartoffelwedges beschäftigen und erfahren, warum sie so...

Schmackhafte Chinakohl-Pfanne in wenigen Minuten zubereitet

Schmackhafte Chinakohl-Pfanne in wenigen Minuten zubereitet

Diese Aromatische Chinakohl-Pfanne ist eine gesunde und schnelle Mahlzeit, die die ganze Familie lieben wird. Dieses Rezept ist ein perfektes Mittag- oder Abendessen, da es so vollgepackt ist mit Aromen und Nährstoffen. Der beste Teil ist, dass es in nur 30 Minuten...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auf

GESPONSERT
GESPONSERT
Send this to a friend