GESPONSERT

Knusprige Kichererbsen aus dem Backofen

Knusprige Kichererbsen aus dem Backofen haben es in sich! Sie sind butterzart, aber zugleich knusprig. Ein gesunder Snack oder Salattopping.

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

Knusprige Kichererbsen aus dem Backofen

Als Nachhaltiger Ernährungs- und Lebensmittel-Blog haben wir uns zum Ziel gesetzt, vegane Ernährung zu promoten. Jedoch ist es auch unsere Aufgabe, Fortschritte in Richtung Tierschutz zu machen. Daher wollen wir Ihnen einen Klassiker zeigen, der einfach zu hause hergestellt werden kann. Diese knusprigen Kichererbsen aus dem Backofen sind ein hervorragender Snack für abends auf dem Sofa oder knackige Salat-Krönung, da sie in kurzer Zeit zubereitet werden können.

Knusprige Kichererbsen aus dem Backofen

Knusprige Kichererbsen aus dem Backofen

Kichererbsen – die Knusper-Alternative im Backofen

Wenn du auf der Suche nach einem gesunden Snack bist, der nicht nur lecker, sondern auch noch einfach zuzubereiten ist, dann sind knusprige Kichererbsen genau das Richtige für dich! Du benötigst nur wenige Zutaten und kannst die Kichererbsen auch problemlos in größeren Mengen herstellen, sodass du genug hast, um auch ein paar Tage lang snacken zu können. Vegan, glutenfrei, milchfrei und zuckerfrei!

Kichererbsen sind ein echtes Superfood! Sie sind sehr gesund, voller Nährstoffe und machen lange satt. Außerdem schmecken sie hervorragend und lassen sich vielseitig verwenden. Kichererbsen eignen sich sowohl als Beilage als auch als Hauptgericht. Sie können sie kochen, braten, backen oder einfach pur essen. Wer Kichererbsen noch nicht kennt, sollte sie unbedingt ausprobieren!

Kichererbsen sind ein wichtiger Bestandteil der veganen Ernährung. Sie sind reich an Ballaststoffen, Eisen, Zink und Kalium. Kichererbsen können roh oder gekocht gegessen werden. Sie schmecken herzhaft und können als Beilage oder in Salaten verwendet werden. Kichererbsen sind auch ein guter Eiweißlieferant.

Sie mögen Kichererbsensnacks? Oder lieber Kartoffelchips? Die beiden Snacks haben unterschiedliche Vor- und Nachteile. Kichererbsensnacks sind gesünder, da sie weniger Fett und Kalorien haben als Kartoffelchips. Außerdem enthalten Kichererbsen viele Vitamine und Mineralstoffe. Kartoffelchips hingegen schmecken sehr lecker, aber sie haben viel mehr Kalorien als Kichererbsensnacks. Wer also auf seine Gesundheit achten möchte, sollte besser zu den Kichererbsensnacks greifen.,

Gesunde Snacks sind im kommen und immer beliebter. Sie sind nicht nur gut für Sie, sondern auch für Ihre Umwelt. Die Auswahl an gesunden Snacks ist riesig und Sie können Ihre Lieblingssorten ganz einfach selbst zubereiten. Ob Sie nun frisches Obst und Gemüse mögen, Nüsse, Trockenfrüchte oder Hülsenfrüchte, Sie werden bestimmt etwas Passendes für sich finden. Gesunde Snacks sind nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Sie versorgen Sie mit vielen wichtigen Nährstoffen und helfen Ihnen, sich fit und energiegeladen zu fühlen.

 

wenn Sie unseren veganen Kichererbsen-Snack mögen, könnte Sie auch diese Gerichte interessierten:

Wie macht man die knusprigsten Kichererbsen nun?

Diese Speziellen Schritte zeigen Euch, wie leicht es ist, einen gesunden Kichererbsensnack zu zubereiten!

Für die maximale Knusprigkeit!

  1. Backen Sie die Kichererbsen zunächst pur! Ich backe die Kichererbsen für 15 Minuten ohne Öl und ohne Gewürze. Auf diese Weise fangen sie schon an knusprig zu werden, bevor sie später das Olivenöl aufnehmen.
  2. Nicht zuviel Öl benutzen. Du solltest vermeiden, zu viel Öl zu verwenden, um die Kichererbsen nach ihrem ersten Mal im Ofen zu bestreichen. Beginnen Sie mit einem Halben Esslöffel und fügen Sie dann bei Bedarf tropfenweise mehr hinzu. Sie brauchen gerade nur soviel Öl, das die Gewürze an den Kichererbsen haften bleiben!
  3. Lassen Sie die Kichererbsen bei leicht geöffneter Backofentür abkühlen. Ich schalte den Ofen am Ende des Backens aus, öffne die Tür leicht und lasse die Kichererbsen darin abkühlen. Dadurch wird sichergestellt, dass sie ihren knuspriger Crunch tagelang behalten.
  4. Aufbewahrung: Bewahre diese gerösteten Kichererbsen in einem luftdichten Behälter bei Zimmertemperatur auf.
  5. Wenn Sie die Kichererbsen nicht lange genug backen, könnten die Kichererbsen etwas weich werden und Ihre Knusprigkeit verlieren. Dann einfach nochmal für 2-5 Minuten im Ofen knusprig nachbacken.
Knusprige Kichererbsen aus dem Backofen

Knusprige Kichererbsen aus dem Backofen

Ari
Knusprige Kichererbsen aus dem Backofen haben es in sich! Sie sind butterzart, aber zugleich knusprig. Ein gesunder Snack oder Salattopping.
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 40 Min.
Gericht Beilagen, Gesunde Snacks, Salattopping
Land & Region mediterran
Portionen 6 -8 Portionen
Kalorien 53 kcal

Equipment

Sieb*
Schüssel*
Backblech*
Backofen*

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Ein Backblech leicht mit Backpapier vorbereiten und beiseite stellen.
  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abspülen und gründlich trocken reiben.
  • Angetrocknete Kichererbsen auf das Backblech geben, gut verteilen und im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen. OHNE Gewürze und Öl.
  • Währenddessen in einer Schüssel Kreuzkümmel, geräuchertes Paprikapulver, Knoblauchpulver, Meersalz, Zwiebelpulver und Pfeffer mischen.
  • Die Kichererbsen aus dem Ofen nehmen und mit einem halben Esslöffel Olivenöl, in einer Schüssel mischen bis sie gleichmäßig damit bedeckt sind. Bei Bedarf etwas mehr Olivenöl hinzugeben.
  • Nun die Gewürze über die Kichererbsen geben und solange mischen, bis die Kichererbsen gleichmäßig mit Gewürzen bedeckt sind.
  • Wieder zurück auf das Backblech geben und weitere 15-20 Minuten backen. Zwischendurch einmal umrühren.
  • Haben die Kichererbsen die gewünschte Knusprigkeit noch nicht erreicht lassen Sie sie weite 5 Minuten backen, bis Sie zufrieden sind.
  • Nun den Backofen ausschalten und die Tür ein wenig öffnen. Kichererbsen im Ofen abkühlen lassen, um die maximale Knusprigkeit zu erzielen.

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 53kcalCarbohydrates: 8gProtein: 2gFat: 1.3g
Allergene keine die deklariert werden müssten
Keyword gesunde Snacks, Kichererbsensnack, knusprige Kichererbsen, Salattopping, vegan
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Dieses Rezept für die „Knusprigen Kichererbsen aus dem Backofen“ bei Pinterest pinnen und später zubereiten

Knusprige Kichererbsen aus dem Backofen

Knusprige Kichererbsen aus dem Backofen

Aufgrund ihrer vielen Vorteile sind gesunde Snacks immer beliebter geworden. Viele Menschen entscheiden sich heute bewusst für die gesunden Alternativen zu herkömmlichen Chips.

Die Kichererbsen sind eine wahre Delikatesse, die besonders gut in einer Vinaigrette oder mit einer Soße aus Tomaten und Knoblauch schmecken. Sie können auch als Beilage auf Salaten oder anderen Gerichten serviert werden. Das perfekte Rezept für knusprig geröstete Kichererbsen ist sehr einfach. Die Kichererbsen werden im Backofen vorgebacken, dann gewürzt und noch einmal im Ofen gebacken bis sie knusprig sind. Sie können nach Belieben würzen. Ich empfehle etwas Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und Paprika…

Ari

Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke für all Eure Unterstützung, für den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafür!
ähnliche Rezepte aus Küchen Basics & Grundrezepte
Ingwer-Kimchi – so einfach geht´s!

Ingwer-Kimchi – so einfach geht´s!

Wer kennt sie nicht, die leckere koreanische Beilage Kimchi? Doch was ist Kimchi eigentlich und wie kann man es selber machen? In diesem Blogpost werden wir uns genau diese Fragen widmen und am Ende wirst auch du in der Lage sein, ganz einfach veganes Ingwer-Kimchi...

Knusprig gebackener Ofen-Tofu

Knusprig gebackener Ofen-Tofu

Tofu ist ein beliebtes Lebensmittel in der asiatischen Küche und wird aus Sojabohnen hergestellt. Es ist eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Fleischprodukten und kann auf vielfältige Weise zubereitet werden. In diesem einfachen Rezept möchten wir uns eine...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auf

GESPONSERT
GESPONSERT
Send this to a friend