Home Salat, Bowl & Wrap Rezepte griechischer Kartoffelsalat mit sonnengetrockneten Tomaten

griechischer Kartoffelsalat mit sonnengetrockneten Tomaten

by Ari
griechischer Kartoffelsalat mit sonnengetrockneten Tomaten

Griechisch inspirierter Kartoffelsalat: Mediterranes Flair auf deinem Teller

Entfliehe dem Alltag und reise kulinarisch nach Griechenland mit unserem unwiderstehlichen griechisch inspirierten Kartoffelsalat. Die Kombination aus herzhaften Drillingen, sonnengetrockneten Tomaten, salzigen Oliven und cremigem Feta-Käse wird von einem aromatischen griechischen Dressing umschmeichelt. Dieser Salat ist nicht nur eine einfache Beilage, sondern ein Fest der mediterranen Aromen, das den Sommer auf deinem Teller zum Leben erweckt. Ob als Begleitung zu Gegrilltem oder als Hauptgericht, dieser Kartoffelsalat ist ein unwiderstehliches Geschmackserlebnis, das dich in die sonnige Welt Griechenlands entführt.

Ein Tanz der mediterranen Geschmäcker

Der griechisch inspirierte Kartoffelsalat vereint das Beste aus der mediterranen Küche. Zarte Drillinge gesellen sich zu saftigen Oliven, herzhaften Kapern und sonnenverwöhnten getrockneten Tomaten. Jede Zutat bringt ihre einzigartige Note ein und harmoniert perfekt mit den anderen, um ein Geschmackserlebnis zu schaffen, das die Sinne verzaubert.

griechischer Kartoffelsalat mit sonnengetrockneten Tomaten
griechischer Kartoffelsalat die Zutaten

Der Hauch von Griechenland

Das Geheimnis dieses Salats liegt im aromatischen griechischen Dressing. Eine sorgfältig ausgewählte Mischung aus Olivenöl, Rotweinessig, Knoblauch, Dijon-Senf und mediterranen Kräutern verleiht diesem Gericht die unverwechselbare Seele der griechischen Küche. Es ist der perfekte Begleiter für die Kartoffeln und verleiht dem Salat eine erfrischende Note.

griechischer Kartoffelsalat – Genuss für alle Gelegenheiten

Ob bei einem geselligen Grillabend, einem Picknick im Freien oder einfach als leichtes Sommeressen – der griechisch inspirierte Kartoffelsalat passt zu jeder Gelegenheit. Seine Vielseitigkeit macht ihn zu einer beliebten Wahl, die sowohl den Gaumen als auch die Stimmung erhellt.

griechischer Kartoffelsalat mit sonnengetrockneten Tomaten
griechischer Kartoffelsalat mit sonnengetrockneten Tomaten

Die Magie des Wartens

Lasse dich von der Magie des Wartens verzaubern, indem du dem Salat eine Stunde Zeit gibst, die Aromen aufzunehmen. So werden die Kartoffeln zu einem harmonischen Ensemble aus Geschmacksnoten und Texturen, das jede Gabel voller Freude erfüllt.

griechischer Kartoffelsalat mit sonnengetrockneten Tomaten

Griechisch inspirierter Kartoffelsalat – Mediterranes Flair auf deinem Teller

gekocht von: Ari
Dieses Rezept entführt Sie direkt in die sonnenverwöhnte kulinarische Welt Griechenlands und präsentiert eine unwiderstehliche Verschmelzung von herzhaften Kartoffeln und mediterranen Aromen. Durch die Verwendung frischer Zutaten verwandelt sich dieser Salat in eine wahre Gaumenfreude. Ob als Begleitung zu Grillgerichten oder als Hauptgericht für ein leichtes sommerliches Mahl – unser griechisch inspirierter Kartoffelsalat wird zweifellos zum Höhepunkt auf jedem Teller. Lassen Sie sich von den zauberhaften Aromen und der unkomplizierten Zubereitung verführen und genießen Sie das volle mediterrane Flair!
5 from 2 votes
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Beilagensalat, Buffet Salat, Kartoffelsalat
Küche Griechenland
Portionen 4 Pers.
Kalorien 265 kcal

Zutaten
  

Zutaten für den Kartoffelsalat:

  • 500 g Drillinge oder kleine Frühkartoffeln
  • 80 g Oliven schwarz/grün entkernt
  • 100 g getrocknete Tomaten*
  • 50 g Kapern*
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • kl. Bund Dill
  • 200 g Feta-Käse oder Feto als vegane Alternative

Zutaten für das Salatdressing:

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln in einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser geben und zum Kochen bringen. Temperatur reduzieren und für etwa 15 Minuten Kochen, oder bis sie weich sind oder sich mit einer Gabel oder einem Messer leicht einstechen lassen.

das griechische Dressing:

  • Während die Kartoffeln kochen, bereiten Sie das Dressing zu.
  • Knoblauch pellen und fein hacken oder reiben.
  • Alle Zutaten für das Dressing in ein Glas mit Deckel geben, verschließen, gut schütteln und bis später beiseite stellen.

andere Salatzutaten vorbereiten:

  • Getrocknete Tomaten grob hacken.
  • Kapern abgießen und dabei den Sud auffangen und beiseite stellen.
  • Zwiebel pellen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Lauch abspülen und in feine Ringe schneiden.
  • Dill und Petersilie abspülen und trocken schütteln. Beide Kräuter grob hacken.
  • Die fertig gegarten Kartoffeln abgießen und gut abtropfen lassen. Wenn die Kartoffeln etwas abgekühlt sind und man kann sie anfassen, halbieren Sie sie oder schneiden sie in mundgerechte Stücke.
  • Während die Kartoffeln noch warm sind beträufeln Sie sie mit etwas von dem Kapernsud und lassen sie ein paar Minuten ziehen.

Anrichten und Servieren:

  • Nun Kartoffeln, Oliven, rote Zwiebeln, Kapern, Lauch, sonnengetrocknete Tomaten, Petersilie und Dill hinzufügen. Vorsichtig mit dem Dressing vermengen.
  • Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit dem Feta-Käse bestreut, warm, bei Zimmertemperatur oder auch gekühlt servieren.

TiP

Diese Salat sollten Sie am besten eine Stunde nach dem Kochen servieren, damit die Kartoffeln Zeit haben, das Dressing und den Geschmack aufzunehmen.
Im Kühlschrank ist der griechische Kartoffelsalat dann 3-4 Tage haltbar.

Nährwerte

Serving: 1Port.Calories: 265kcalCarbohydrates: 25gProtein: 6gFat: 17g
Allergene keine die deklariert werden müssten
Keyword feta, kartoffelsalat, Kartoffelsalat ohne Mayo
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!
griechischer Kartoffelsalat mit sonnengetrockneten Tomaten
griechischer Kartoffelsalat mit sonnengetrockneten Tomaten

Schluss mit Fernweh – unser griechisch inspirierter Kartoffelsalat bringt das mediterrane Lebensgefühl direkt auf Ihren Teller. Genießen Sie jeden Bissen und lassen Sie sich von den Aromen des Südens verzaubern. Bon Appétit!

You may also like

Leave a Comment

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.