GESPONSERT

Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen đŸ„•đŸ„•

Brot & Brötchen ganz einfach selber backen

Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen
GESPONSERT
Dieses Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen ist ganz einfach zubereitet. Es hat einen leicht herzhaften Geschmack. Es schmeckt köstlich!

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten!

Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen

Selbstgebackenes Brot ist wahrscheinlich viel leckerer als das GebĂ€ck aus dem Supermarkt, das oft von irgendeinem Fabrikbetrieb ist, der viele Kilometer entfernt ist. Ganz zu schweigen von der Gesundheit dieses Brotes. Obwohl sich unser Selbstgebackenes Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen in vielen Punkten von den getrockneten oder frischen Brote unterscheidet, die Sie aus dem Supermarkt bekommen, ist es ein relativ einfaches Rezept. Sie mĂŒssen nur alles richtig machen, wenn Sie es machen wollen.

Brot zu Hause zu backen ist ein gutes Unternehmensziel, um die ErnÀhrung der Familie zu verbessern. Mehrere Studien haben bewiesen, dass die meisten Menschen in den USA und in anderen westlichen LÀndern, die Brot zu Hause backen, einen niedrigeren Body Mass Index haben. Das liegt daran, dass Sie mehr ernÀhrungsabhÀngige NÀhrstoffe wie Ballaststoffe im Brot erhalten, wenn es selbst gebacken wird.

Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen

Deutsches Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen

Backen mit Buchweizen

Buchweizenbrot ist eine sehr beliebte Alternative zum Weizen- oder Roggenbrot, die viele Menschen bevorzugen. Es hat eine leicht nussige Note, den ich als besonders angenehm empfinde. Unser Buchweizenbrot enthĂ€lt Sonnenblumenkerne, die den Geschmack erneuern und zu einem ĂŒppigen, leckeren Brot machen.

Buchweizen ist eine vielseitige Kostbarkeit, die noch in den LĂ€ndern des heutigen Mittelmeerraums zurĂŒckgeht. In vielen LĂ€ndern der Region werden die Buchweizenkörner bei der Zubereitung von Reis, Mehl, Pudding, Keksen, Getreide-, Buchweizen-Nudeln, Buchweizenbrot sowie in Mischungen mit verschiedenen GewĂŒrzen verwendet. Buchweizen enthĂ€lt viel Proteine, Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium, FolsĂ€ure, Mangan, Phosphor, Zink und Vitamine A, B, E und F. Also ist Buchweizen, auch bekannt als Weizenkleie, ist eine echte Gesundheits-Kost.

Eine unbestreitbare Eigenschaft von Buchweizen ist sein hoher Anteil an Proteinen. Das liegt zum einen daran, dass Buchweizen in seiner ursprĂŒnglichen Form eine reiche Quelle von Proteinen ist. Zum anderen ist das Korn sehr lange geschnitten worden, bevor es zu Buchweizen gemahlen wird. Dieses bestĂ€ndige Mahlen fĂŒhrt zu vielen kleine Proteinfragmente in Buchweizen.

Nicht zuletzt sollten Sie auch wissen, dass Buchweizen vielen der Ihnen bekannten Speisen, auch unserem Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen, einen geschmacklichen und ernÀhrungsphysiologischen Boost verleiht.

Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen

Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen

Noch nie gehört von Vollkornbrot?

Vollkornbrot hat einen hohen Anteil an vollstĂ€ndigen Ballaststoffen, die nicht nur gut fĂŒr die Verdauung, sondern auch viele Vitamine und wichtige Mineralstoffe liefern. Viele Forscher fĂŒhlen sich, dass es die beste Möglichkeit ist, lange satt zu bleiben, gesund zu essen, gerade wenn eine DiĂ€t auf Ihrem Speiseplan steht. In der Tat, die meiste Zeit fĂŒhlt sich Vollkornbrot nicht so lecker an, weil es viel mehr braucht, um die Brotkruste.

Vollkornbrot hat sich in den letzten Jahren als ein beliebtes Essen herumgesprochen – und zwar zu Recht. Das Brot ist gesĂŒnder und birgt viele Vorteile, die Sie nicht mit vielen anderen Lebensmitteln in Verbindung bringen wĂŒrden. Ein großer Vorteil des Vollkornbrotes ist, dass es lĂ€nger hĂ€lt als ein Weißbrot. Bei Weizen gibt es viele Ballaststoffe, die die Verdauung und Ihr Blutzuckerspiegel belasten. Außerdem gibt es die vielen gesunden Inhaltsstoffen, wie z.B. Proteine, Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe.

Mittlerweile gibt es sogar eine Vollkornvariante von Brötchen, die Sie mit weiteren gesunden Inhaltsstoffen wie Hafer, Roggen oder Gerste fĂŒllen können.

Es ist leicht zu vergessen, dass es einen Grund gibt, warum Lebensmittel wie Brot so teuer sind. Auf die Preise sind hohe Kosten fĂŒr Landwirtschaft, Rohstoffe, Lohn, Verarbeitung, Transport und vieles mehr geschrieben. Wenn Sie Ihr eigenes Brot zu Hause backen, können Sie einige dieser Kosten sparen.

 

Ă€hnliche Rezepte wie unser „Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen“ zum selber backen:

Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen

Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen

blankDeliD.
Dieses Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen ist ganz einfach zubereitet. Es hat einen leicht herzhaften Geschmack. Es schmeckt köstlich!
5 from 1 vote
Vorbereitung 1 d
Zubereitung 45 Min.
Gericht Brotrezepte
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Brot
Kalorien 135 kcal

Equipment

blankblank
KĂŒchenwaage*
blank
KĂŒchenmaschine*
blankblank
SchĂŒssel*
blankblank
Brotbackform*

Zutaten
  

Anleitungen
 

Tag 1:

  • Heute bereiten wir Sauerteig vor. Der lĂ€sst sich mit etwas MĂŒhe selbst ansetzen. Wenn man bei einem HandwerksbĂ€cker seines Vertrauens freundlich fragt, bekommt oft man welchen. Notfalls wird der Biologie-Unterricht des Kindes vorgeschoben.
  • FĂŒr den Sauerteig planen wir 24 Stunden im Voraus. Der Sauerteig wird morgens aus dem KĂŒhlschrank in eine große SchĂŒssel umgefĂŒllt. 140 g Roggenvollkornmehl und 140 ml Wasser auf Raumtemperatur hinzufĂŒgen und mit einem Löffel umrĂŒhren. Wir stellen ihn an einen warmen Platz, z. B. auf die Heizung im Winter oder an ein sonniges PlĂ€tzchen.
  • Nachmittags (ca. 8 Stunden spĂ€ter) kommen weitere 140 g Roggenvollkornmehl und 140 ml Wasser dazu und verrĂŒhren. Etwas kĂŒhler als vorher stellen, z.B. neben die Heizung oder an einen schattigen Platz.
  • SpĂ€t abends (ca. 8 Stunden spĂ€ter) wieder 140 g Roggenvollkornmehl und 140 ml Wasser unterrĂŒhren. Wieder etwas kĂŒhler stellen, z.B. auf die Kellertreppe. Außerdem 280 ml Wasser aufkochen, Buchweizen und Sonnenblumenkerne hineingeben, abdecken.

Tag 2:

  • Am nĂ€chsten Morgen (ca. 8 Stunden spĂ€ter) Sauerteig umrĂŒhren und etwas fĂŒr das nĂ€chste Brot abnehmen und im KĂŒhlschrank aufbewahren. Er lĂ€sst sich bis zu 14 Tage so lagern. Sollte es lĂ€nger dauern, bis Sie das nĂ€chste Mal backen wollen, fĂŒgen Sie nach 14 Tagen ca. 30 g Roggenvollkornmehl und 30 ml Wasser hinzu, um die Zeit zu ĂŒberbrĂŒcken.
  • Den restlichen Sauerteig mit den ĂŒbrigen Zutaten und 50 ml Wasser zu einem etwas zĂ€hen Teig verarbeiten.
  • Eine große Brotform fĂŒr Brote von 750 g – 1.500 g fetten und den Teig einfĂŒllen. Die Form sollte etwa halb voll sein. Ca. 4 Stunden abgedeckt gehen lassen. Der Teig wird sein Volumen knapp verdoppeln.
  • Den Ofen auf 240°C vorheizen.
  • FĂŒr eine besonders knusprige Kruste das Brot mit Wasser bepinseln.
  • FĂŒr 15 Minuten auf 240°C backen, dann die Temperatur auf 200°C runterdrehen und weitere 15 Minuten backen. Danach auf 175°C weitere 30 Minuten backen.
  • Das Brot ist gar, wenn es sich beim Anklopfen hohl anhört. Aus der Form holen und auf einem Gitter abkĂŒhlen lassen. Mit Butter und Fleur de Sel genießen.

NĂ€hrwerte

Serving: 1Port.Calories: 135kcal
Allergene Gluten
Keyword Brot selber backen, Buchweizenbrot, vollkornbrot
Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @veggie_de auf Instagram oder hashtag #veggie_de!

Dieses Rezept fĂŒr selbstgemachtes Buchweizenbrot bei Pinterest pinnen und spĂ€ter backen

Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen

Buchweizenbrot mit Sonnenblumenkernen

GESPONSERT

DeliD.

Ich habe das GefĂŒhl, dass ich das nicht oft genug sage oder dass ich Euch jemals genug danken könnte. Aber Danke fĂŒr all Eure UnterstĂŒtzung, fĂŒr den Besuch meines Rezepte-Blogs, das Kommentieren und das Teilen meiner Rezepte mit Euren Freunden und Familie. Ich bin Euch sehr dankbar dafĂŒr!
AUCH INTERESSANT

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GESPONSERT

Folge uns auf

GESPONSERT
EnglishGerman
Send this to a friend